poster

Sleeping Sickness

  • Die Schlafkrankheit (Working title)
All titles (3)
Feature Film | 2010-2011 | Drama | France, Germany, Netherlands

Brief synopsis

Seit fast 20 Jahren leben Ebbo und Vera Velten in verschiedenen afrikanischen Ländern. Ebbo leitet ein Schlafkrankheitsprojekt. Seine Arbeit füllt ihn aus. Vera hingegen fühlt sich zunehmend verloren in der internationalen Community von Yaoundé. Sie leidet unter der Trennung von ihrer Tochter Helen, 14, die in Deutschland ein Internat besucht. Ebbo muss sein Leben in Afrika aufgeben oder er verliert die Frau, die er liebt. Aber mit jedem Tag wächst seine Angst vor der Rückkehr in ein Land, das ihm fremd geworden ist.

Jahre später. Alex Nzila, ein junger französischer Mediziner mit kongolesischen Wurzeln, reist nach Kamerun. Er soll ein Entwicklungshilfeprojekt evaluieren. Schon lange hat er den Kontinent nicht mehr betreten. Doch statt auf neue Perspektiven trifft er auf einen destruktiven, verlorenen Menschen: wie ein Phantom entzieht sich Ebbo seinem Gutachter.

Cast

ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
Pierre BokmaEbbo [L]
Jenny SchilyVera [L]
Jean-Christophe FollyAlex [SR]
Hippolyte GirardotJasper [SR]
Sava LoyElia [SR]
Maria Elise MillerHelen [SR]
gebärende Frau [BP]Lara-Sophie Milagro
Thelma Buabeng

Crew

ActivityNameComment
Production accountantRégine Libamdeutsche-franz.-holländ.Koproduktion
Director of photographyPatrick Orth
1st assistant cameraPeter Drittenpreis
Still photographerPeter Drittenpreis
Casting directorUlrike Müller
Casting directorKris Portier de Bellair
Costume designerBirgitt KilianSilberner Bär, Berlinale 2011
Assistant costume designerKarin Faltlhauser
DirectorUlrich Köhler
1st AD (local system)Annette Drees
EditorKatharina Wartena
EditorEva Könnemann
GafferStephan Rother
Best boyMirko FrickeBerlindreh
ElectricianCarlos Andres Lopez
ProducerJanine Jackowski
ProducerMaren Ade
ProducerKatrin Schlösser
Co-producerFrans Van Gestel
Production designerJochen Dehn
Location scoutIris CzakBerlindreh
Line producerAnne Lessnick
Unit production managerDavid KeitschBerlindreh paritär
Unit production managerBen von DobeneckBerlindreh paritär
Production coordinatorZsuzsanna Kiràly
Assistant production managerAnastasia Rother
Assistant production managerLinda KyVorbereitung in Deutschland
Unit managerLaura Einmahl
Set manager/ floor managerRené KibritéKamerun
Set manager/ floor managerJulia Stefanski2 Tage / Deutschland
Production driverKai GuballaPreprod./Abwicklung Berlin
Production driverDaniel JanssenDreh Berlin 14.5.10 - 17.5.10
Assistant to head writerTina Kaiser
ScreenwriterUlrich Köhler
Script readerTina KaiserDrehbuchkorrektorate, Silberner Bär 2011
Production sound mixerJulien Sicart
Boom operatorYannic Herrmannsdörfer
Sound re-recording mixerMatthias Schwab
Sound designerTobias Peper
Commissioning editorChristian Cloos
Commissioning editorAnne Even
Commissioning editorBirgit Kämper
Loss adjusterMichael StrickerSchadenabwicklung

Distributing companies

CompanyComment
Farbfilm Verleih GmbH [de]
The Match Factory GmbH [de]

Facilities

DepartmentCompanyComment
Extras/Bit PlayerAgentur Iris Müller OHGKomparsen
Finance/Law/InsuranceAon Jauch & Hübener GmbH
Production Servicesactisio GmbHWalkies Berlin
Production ServicesastRein FußmattenFußmattenservice
Production ServicesgötterspeisenCATERING BERLIN
CostumesCOMME des COSTUMESKB: Birgitt Kilian
CostumesPATIN-A SHOP GmbHKostümequipment
CostumesTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Birgitt Kilian
CostumesWas ihr wolltals COMME des COSTUMES
CostumesWellenstein zeitgenössische Kostüme GmbHKostümbild Birgitt Kilian
EquipmentKortwich Film - Ton - Technik

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Ulrich Köhler2011Int. Filmfestspiele Berlin [de]Beste Regie / Silberner BärWinner
Ulrich Köhler2011Festival des deutschen Films [de]FilmkunstpreisWinner
Ulrich Köhler2011Hessischer Filmpreis [de]Bester SpielfilmNominated
Ulrich Köhler2012Preis der dt. Filmkritik 2011 [de]Bestes DrehbuchNominated
Pierre Bokma2012Preis der dt. Filmkritik 2011 [de]Bester DarstellerNominated

Cinema

TypeCountryDateComment
Theatre releaseGermanyThursday, 23rd June, 2011