Side Effect Happiness

  • Positive Kunst / Side Effect Happiness (Working title)
All titles (3)
Documentary | 2005-2011 | Docu | Germany

Main data

Shooting data

Start of shooting01/05/2005
End of shooting30/06/2010
LocationsBerlin

Project data

Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Wolfgang und Roland sind 72 und 58 Jahre alt und leben seit 11 Jahren zusammen in Berlin. Heute sagen sie, ihr Leben ist glücklicher und erfüllter als vor 25 Jahren. Damals kannten sie einander noch nicht, und weder Wolfgang, noch Roland wussten, dass sie HIV-infiziert sind. Vor dem Virus verlief ihr Leben in geregelten, bürgerlichen Bahnen. Beide hatten eine Arbeit und vergessene, verblasste oder verdrängte künstlerische Ambitionen. In der Zeit, als sie aufwuchsen und ihre Neigungen zu Männern entdeckten, war Homosexualität in Deutschland noch eine Straftat.
    Erschüttert erzählen sie, wie es war, als der Virus über ihr Leben hereinbrach. Wie es ihr Leben veränderte. Sie beerdigten ihre Geliebten, zu viele Freunde und verloren ihre Arbeit. Für sie, wie für Tausende Infizierte in den Achtziger Jahren, war ein Überleben fast aussichtslos. Der Virus herrschte gnadenlos über sie, die zahlreichen Nebenwirkungen der ersten Medikamente raubten ihnen Kraft und Würde.
    Davon merkt man heute kaum noch etwas. Dank neuer Medikamentencocktails haben Roland und Wolfgang das Bestimmungsrecht über ihre Zeit zurückgewonnen und entdeckten ausgerechnet in dieser Situation ihre Chance: Die Möglichkeit der Kreativität und der nicht mehr erhofften, erfüllten Liebe. Ihre einsame Lebenskrise wurde zu einer gemeinsamen, kreativen Lebensfreude. Obwohl es ihnen heute gut geht, schwebt der Schatten der Krankheit doch immer wieder über ihnen.
    Das emotionale und oft heitere Doppelporträt begleitet Wolfgang und Roland über fünf Jahre, von 2005 bis 2010. Es ist ein Liebesfilm über zwei charmante, alte Herren.

    Crew

    ActivityNameComment
    ColoristMarkus Kloth
    Director of photographyAlida Szabo
    Director of photographyAndras Petrik
    Director of photographyIstvan Imreh
    DirectorJulia Csabai
    DirectorAlida Szabo
    EditorVeronika Lábas
    ComposerRalf Denker
    Subtitle translationBirgit WildfeuerÜbersetzung und Editing
    Sound re-recording mixerUrs Krüger

    Production companies

    CompanyComment
    Hazard Entertainment