Brief synopsis

    Ein Dokumentarfilm für die ganze Familie über fünf Einzelkämpfer und einen gemeinsamen Traum: Die größte Bühne der Welt zu erobern.
    „Lampenfieber“ begleitet fünf Kinder des jungen Ensembles des Friedrichstadt-Palasts während der Entstehung des neuen Kinderstücks von den Castings über die Proben bis zum großen Premierenabend vor 2.000 Zuschauern.
    Wir erleben mit ihnen ein Jahr voller Herausforderungen: Der lange Probenprozess mit vielen kleinen und großen Erfolgen und Rückschlägen, das Hinfiebern auf die Besetzung der Hauptrollen, Konkurrenz und Freundschaft und schließlich die große Premiere. Neben ihrem Alltag am Palast begleiten wir die fünf auch privat, zu Hause und in der Schule. Wir nehmen teil an ihrer persönlichen Entwicklung, ihren Träumen und Ängsten, Konflikten mit den Eltern und dem ganz normalen Wahnsinn der Pubertät. Trotz ihrer unterschiedlichen Lebensgeschichten teilen alle die Leidenschaft für die große Bühne. Im Friedrichstadt-Palast wachsen sie als Freunde über sich hinaus, um ihren gemeinsamen Traum zu verwirklichen.
    Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Friedrichstadt-Palasts im Jahr 2019 erzählt der Film durch die Augen der Kinder und durch deren Begegnungen mit den langjährigen Mitarbeitern des Hauses auch ein Stück deutsche Zeitgeschichte: Von seinen Anfängen als Zirkus, der ersten Blüte in den 1920er Jahren, der Zerstörung während des Krieges, der Wiedereröffnung, dem Neubau in den 1980er Jahren und dem Aufstieg des Palastes zum Prachttheater der DDR mit Gästen von Louis Armstrong bis Charles Aznavour.
    Eingebettet in die hundertjährige Geschichte des Hauses, erzählen wir die persönlichen Geschichten unserer Hauptprotagonisten. Die intime und sensible Begleitung der Kinder verschmilzt mit spektakulären Showaufnahmen zu einem spannungsreichen und unterhaltsamen Film für die ganze Familie.
    Quelle: Gebrüder Beetz

    Crew

    ActivityNameComment
    director of photographyMarcus Winterbauer
    additional photography Thomas Eirich-Schneider1 DT
    additional photography Jakob Stark12 DT & Greenscreen, 69. Berlinale
    directorAlice Agneskirchner
    assistant editor Tobias Heinze
    composer Benjamin Schlezmit Berend Intelmann
    producerChristian Beetz
    freelance producerGeorg Tschurtschenthaler
    freelance producerZora Nessl
    line producerKathrin Isberner
    unit production manager Anique Roelfsema
    assistant production manager Janna Fodor
    screenwriterAlice Agneskirchner
    screenwriterJulia Penner
    production sound mixer Thomas Funk
    Sound Recordist (Non Fiction) Manuel Zimmer
    sound supervisor Karl Gerhardt
    sound designer Jonas Schüler

    Distributing companies

    CompanyComment
    Filmwelt Verleihagentur
    NFP Marketing & Distribution [de]Deutschland

    Festivals

    YearCountryFestivalComment
    2019GermanyInt. Filmfestspiele BerlinBerlinale Special

    Cinema

    TypeCountryDateComment
    Theatre releaseGermanyThursday, 14.03.2019