Documentary | 2012 | 3sat, ZDF [de] | Portrait | Germany

Project data

Length of movie60'

    Brief synopsis

    Der Philosoph, Maler, Dichter, Komponist und Pilzesammler John Cage (1912 - 1992) musste tiefe Krisen bewältigen, bevor er zur weltweit gefeierten Ikone wurde. Die verschiedenen Facetten, aus denen sich Cages Persönlichkeit zusammensetzte und durch die er das Leben betrachtete, sind alle auch in seine Kompositionen eingeflossen. Am 5. September 2012 jährt sich der Geburtstag von John Cage zum 100. Mal. Die Dokumentation "John Cage - Alles ist möglich" nimmt das Jubiläum zum Anlass, die Biografie eines außerordentlich spannenden Lebens darzustellen. Eine Reihe internationaler Künstler sprechen von ihren prägenden Begegnungen mit Cage, darunter Yoko Ono, Christian Wolff, Dieter Schnebel, Pierre Boulez und vor allem die Tanzlegende Merce Cunningham. Der Film verfolgt Cages Lebensweg von seinen diskreditierten Anfängen bis zu seinem Ruf als wichtigster Wegweiser der Musik nach 1945 und seine Entwicklung hin zum beeindruckenden Philosophen. Das breite Spektrum seiner geistigen und musikalischen Arbeit dokumentiert eine reiche Auswahl von Archivmaterialien und aktuellen Musikaufzeichnungen.

    http://www.studio-tv-film.de/de/referenzen/nonfiction/John_Cage.html

    Crew

    ActivityNameComment
    director of photographyRené Gorski
    directorThomas von Steinaecker
    editorHeidi Reuscher
    producerNorbert Busè
    unit production managerChristof Debler

    Production companies

    CompanyComment
    Studio.TV.Film GmbH

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermany3satSaturday, 01.09.2012