Documentary Feature | 2020-2021 | Docu, Society | Germany
The project "Fleckenbühl" has been editorially approved, but continues to be regularly reviewed, updated and supported through to release by our editors. Please inform us of missing, false or outdated data.

Shooting data

StatusFor Premium Members only
Start of shootingFor Premium Members only
End of shootingFor Premium Members only

Project data

Film financingFor Premium Members only
Length of movieFor Premium Members only

    Brief synopsis

    Eine Langzeitdokumentation, die Süchtige bei dem Versuch begleitet, in der Selbsthilfeeinrichtung Hof Fleckenbühl ein drogenfreies Leben zu beginnen.

    In dem Film „Fleckenbühl“ werden mehrere Hauptprotagonisten bei ihrem schweren und langen Weg von den Drogen loszukommen begleitet. Situativ beobachtet der Film ihre Entwicklung mit Erfolgen und Rückschlägen und mit der Ungewissheit, ob ihr Weg am Ende positiv verlaufen wird. Die Protagonisten werden aus verschiedenen sozialen Schichten kommen, verschiedene (Sucht)-Biografien haben, unterschiedlich alt und unterschiedlich lange auf dem Hof sein. Durch die Bewohner lernen wir den Hof Fleckenbühl und seine Geschichte seit der Gründung 1984 kennen und verstehen die Strukturen, die das Leben der Menschen hier bestimmen.

    (Quelle: Kinescope)

    Crew

    ActivityNameComment
    Director of photographyMoritz Moessinger
    DirectorFabian Schmalenbach
    EditorKirsten Ottersdorf
    ComposerAndré Feldhaus
    ProducerFrauke Lodders
    ProducerMatthias Greving
    ProducerFabian Schmalenbach
    ScreenwriterFabian Schmalenbach

    Distributing companies

    CompanyComment
    W-Film Production & Distribution [de]Verleih D