© ZDF
TV-Movie (Series) | 2006 | ZDF [de] | Whodunit | Germany

Shooting data

Start of shooting09.03.2006
End of shooting10.04.2006

Project data

Picture material negative16mm

Brief synopsis

Der achte "Einsatz in Hamburg" führt Kommissarin Jenny Berlin (Aglaia Szyszkowitz) und ihre Kollegen Wolfer (Hannes Hellmann) und Brehm (Rainer Strecker) hinter die Kulissen und in die Abgründe des Musikgeschäfts. Eine der populärsten deutschen Boygroups, "Die Kronprinzen", gastieren auf ihrer Tournee in Hamburg, als Wolfer Besuch von seinem Patenkind bekommt. Doch die jugendliche Patentochter nutzt die erstbeste Gelegenheit um auszureißen und zu dem angehimmelten Sänger der Band vorzudringen. Trickreich schafft sie es – doch sie findet Jamie nur tot in seinem Hotelzimmer und erleidet einen Schock. Die Ermittler tun sich zunächst schwer, ein Motiv für den Mord zu finden. Der Manager der Gruppe steht vor der Entscheidung, das geplante Konzert abzusagen, und die anderen Mitglieder der Band wirken ohne Jamie verloren. Ermittlungen führen zu einem Landwirt aus dem Hamburger Umland, der Jamie beschuldigt hatte, seine minderjährige Tochter vergewaltigt zu haben. Meerwald (Peter Kurth) war nach Mitternacht im Hotel gesehen worden. Er gesteht Jenny Berlin seine Handgreiflichkeit, als er den Sänger mit dem Vorwurf konfrontierte. Jamie fiel dabei unglücklich auf die Tischkante. Meerwald glaubt, selbst der Täter zu sein. Doch die Obduktion ergibt: Jamie wurde nach dem Sturz mit Gewalt das Genick gebrochen. Jenny nutzt die Nähe von Wolfers Patentochter zu der Szene, um sie als Beraterin hinzuzuziehen. Der Schlüssel zur Lösung des Falles könnte in dem liegen, was Meerwalds Tochter, die ein fanatischer Fan der Gruppe ist, weiß und bisher verschwiegen hat. Aber den Kommissaren kommt wiederholt der Boulevardreporter Hellfritz (Hinnerk Schönemann) in die Quere, der herausfand, dass Jamie schwul war. Der Mädchenschwarm wollte seinem Herzen Luft machen und mit diesem Bekenntnis an die Öffentlichkeit gehen. Ein Schritt, der den Kreis der möglichen Täter mit einem Schlag vergrößert. Hellfritz recherchiert diese Spur auf eigene Faust und mit Jenny Berlin um die Wette. So etwas kann tödlich sein... (Quelle: ZDF)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Aglaia SzyszkowitzJenny Berlin [L]
Rainer StreckerKommissar Volker Brehm [L]
Hannes HellmannHauptkommissar Wolfer [L]
Thomas SchendelKästner [L]
Hinnerk SchönemannHellfritz [SR]
Ralph HerforthFrantzen [SR]
Peter KurthMeerwald [SR]
Hanna BredowMarlene Meerwald [SR]
Jennifer UlrichAnna May [SR]
Victoria TrauttmansdorffDr. Dunkel [SR]
René IfrahTonio Förster [SR]
Klaus FrevertPolizeifotograf [SR]
Raphaela HurtigAngestellte im Tonstudio [SR]
Roland KieberHerr Petersen Hoteldirektor [SR]
Katrin KlugeTresenmädchen [SR]
Jana KozewaKrankenschwester [SR]
Guido LambrechtRegisseur [SR]
Suzanne VogdtFrau Murti [SR]
Jacob WeigertArnie [SR]

Crew

ActivityNameComment
director of photographyVolker Tittel
director of photographyRodja KükenthalDoP 2 days, B-Cam Operator 3 Tage
1st assistant cameraRodja Kükenthal2 Tage DoP, Operator B-Cam
2nd assistant cameraSaskia Uppenkamp
still photographerSandra Hoever
casting directorRebecca Gerling
costume designerFana Becker
ConsultancyThorsten Maisel
costume design traineeNadia Mustafa
directorWalter Weber
1st assistant directorLissy Kayser
script supervisorAlisa Leptihn
editorAngelika Sengbusch
assistant editorPhilipp Kampff
key/dolly gripClaus Gerling
camera car driverMatthias Gelhausen
gafferChristof LoeckleD-Hamburg
electricianThorsten KosellekBestboy
electricianThorben Hviid
lighting assistantFelix Plüddemann
makeup artist / hair stylistMargrit Baxmann
makeup artist / hair stylistJasmin Soufi
composerFabian Römer
music supervisorKai Schoormann
producerJutta Lieck-Klenke
freelance producerDietrich Kluge
production designerNaomi Schenck
assistant production designerSabine KaschSB Naomi Schenck
prop masterSteffi Lehmkul
standby propsSusanne LingensSz: Naomi Schenk
graphic artistSabine Zimmermann-NiebuhrGrafik, EBV
prop handJulia BreitenkampZusatz für div. Motive
property driverTim Meisner
line producerRoger Daute
assistant to line producerMerle Lübbers
unit production managerChristian KrohnHamburg
post production supervisorArne Möller
unit managerMark Stehli
location managerMark Stehli
location managerNic Diedrich+ Scouting
set manager / 3rd ADDaniel Ehrenberg
production assistantWladik Subow
production assistantJuliane Kemper
production assistantHüseyin Tabak5 Drehtage - eingesprungen -
production driverTimo Milewski
production driverClaus Tyralla
screenwriterCharles Lewinsky
production sound mixerJörg Krieger
boom operatorThomas Thutewohl 'Thuti'
stunt coordinatorRonnie Paul
assistant stunt coordinatorRené Layfür Double Action Hamburg
commissioning editorDaniel Blum

Production companies

CompanyComment
Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH

Facilities

DepartmentCompanyComment
GripCamCruiser HamburgKamerafahrzeuge / Kamerakräne
Film StockKodak GmbH [de]
StuntsDouble Action
Production ServicesSECOR SECURITY GROUPSET Sicherheit
Propsaugenfischer MEDIENDESIGN | Sabine Zimmermann-NiebuhrGrafische Arbeiten
PropsmotionTeamRequisitentransporte
Vehicles and aircraftsPeer Christian Gabbe, Peer GyverAlfa

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyZDF [de]Saturday, 19.05.2007