Trailers/Videos

Brief synopsis

Dokumentarfilm. Ein Film über eine bayerische Band und die Frage, was Heimat und Tradition in einer modernen Welt bedeuten.

(FFF Bayern)

Der Philosoph Sebastian Horn und der Astronaut Gerd Baumann treffen sich tief im Wald, in einem abgelegenen Stadl und treiben ihren Handel mit der Vergänglichkeit. Dreiviertelblut, das sind zwei kongeniale Musiker, die ihr urbayerisches Lebensgefühl sinnlich mit dem universellen Ganzen durchweben. „Mia san ned nur mia“ – diese Songzeile bringt ihr musikalisches und menschliches Selbstverständnis auf den Punkt. Marcus H. Rosenmüller schuf ein schwarzweiß schillerndes, humorvolles Filmgedicht aus bisher unveröffentlichten Aufnahmen eines Dreiviertelblut-Konzertes mit den Münchner Symphonikern im Prinzregententheater.

Crew

ActivityNameComment
ColoristBiggi Klier
Camera operatorYannic Schwerdtfeger
DirectorMarcus H. Rosenmüller
DirectorJohannes Kaltenhauser
ScreenwriterMarcus H. Rosenmüller
Production sound mixerMichael Vetterkleiner Teil
Commissioning editorMartin KowalczykBR
Commissioning editorPetra FelberBR

Production companies

CompanyComment
Südkino Filmproduktion GmbH [de]
Lieblingsfilm GmbH [de]coproduction
BR Bayerischer Rundfunk [de]coproduction

Distributing companies

CompanyComment
Südkino Filmproduktion GmbH [de]distribution

Cinema

TypeCountryDateComment
Theatre releaseGermanyThursday, 06/08/2020Bavarian launch