Die guten Feinde - Mein Vater, die rote Kapelle und ich

  • Mein Vater .... Landesverräter. Günther Weisenborn und die rote Kapelle (aka Rote Kapelle) (Working title)
Documentary Feature | 2015-2017 | Germany

Shooting data

Start of shooting27.10.2015
End of shooting15.12.2015

Project data

Length of movie93 min.

    Brief synopsis

    Christian Weisenborns Dokumentarfilm MEIN VATER...LANDESVERRÄTER erzählt die Lebensgeschichte von Günther Weisenborn - Schriftsteller, Theaterautor, Ehemann, Liebhaber, Freund, Widerstandskämpfer, Familienvater... Als einer der wenigen Widerstandskämpfer gegen das Naziregime entkommt er seiner Hinrichtung knapp durch das Ende des Krieges. 52 seiner Freunde und Mitstreiter aus der Widerstandsgruppe Rote Kapelle werden 1942 hingerichtet.
    Der Filmemacher Christian Weisenborn ist mit dem Schicksal seines Vaters aufgewachsen. Eine Biografie, die auch den Sohn, die seine ganze Familie prägen wird. Vieles hat der Sohn zu Lebzeiten des Vaters nicht verstanden, viele Fragen kommen ihm erst in den Jahren danach… All das macht aus einem historischen Thema auch die sehr persönliche filmische Auseinandersetzung eines in der deutschen Nachkriegszeit geborenen und aufgewachsenen Mannes mit seinem Vater. (http://www.kickfilm.com/kick-film-news.html)

    Crew

    ActivityNameComment
    Director of photographyRoland Wagner
    Director of photographyMarcus Winterbauer
    DirectorChristian Weisenborn
    EditorWolfgang Grimmeisen
    ComposerDieter Dolezel
    ProducerJörg Bundschuh
    Freelance producerMoritz Bundschuh
    Line producerFranz Hirner
    Assistant production managerAlexandra Minzlaff
    Production sound mixerMichael Haesters
    Production sound mixerOlaf Krohn
    Sound re-recording mixerMaik Siegle

    Production companies

    CompanyComment
    Kick Film GmbH München

    Facilities

    DepartmentCompanyComment
    Sound (Postproduction)Mars13 Audio

    Awards

    Award winnerYearAwardCategory 
    Christian Weisenborn2017Dok.fest MünchenMünchner PremierenNominated
    Christian Weisenborn2018Deutscher Menschenrechts-Filmpreis [de]LangfilmNominated

    Cinema

    TypeCountryDateComment
    Theatre releaseGermanyThursday, 27/07/2017