Documentary | 2015 | arte, ZDF [de] | Germany

    Brief synopsis

    Der Film holt Peter Tschaikowsky auf radikale Weise in die Gegenwart und zeichnet ein emotionsgeladenes Psychogramm des berühmtesten Komponisten Russlands. Tschaikowskys Verhängnis, als Schwuler einem homophoben Umfeld ausgeliefert zu sein, rückt dabei in aktuelle Nähe. Darüber hinaus treten im Film namhafte internationale Künstler und Experten auf und offenbaren ihren sehr persönlichen Zugang zu Tschaikowsky und seiner Musik. (http://www.gebrueder-beetz.de/produktionen/tschaikowsky-bekenntnisse-eines-komponisten)

    Crew

    ActivityNameComment
    director of photographyBeatrice Albrecht
    1st assistant cameraFalco Seliger
    directorRalf Pleger
    makeup artist / hair stylistHanna Riehm
    line producerKathrin Isberner
    assistant production managerAnique Roelfsema
    subtitle translationAlex RossDE -> EN (über Dubdolls)
    Subtitles SpotterAlex Ross

    Production companies

    CompanyComment
    gebrueder beetz filmproduktion GmbH & Co. KG [de]

    Facilities

    DepartmentCompanyComment
    Sound (Postproduction)Studio MitteMischung
    Subtitles / Audio descriptionDubdollsSubtitling DEU > ENG

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyarteWednesday, 03.06.2015