Brief synopsis

    Thomas Mauch ist einer der bedeutendsten deutschen Kameramänner der letzten 40 Jahre. Er begann seine Arbeit mit Regisseuren des Neuen Deutschen Films, wie Edgar Reitz und Alexander Kluge. Mit Werner Herzog, der seine Kamera als „ungemein vital und physisch“ schätzt, drehte er seine bekanntesten Filme: „Aguirre – Der Zorn Gottes“ und „Fitzcarraldo“. Für „Wallers letzter Gang“, seine erste Zusammenarbeit mit Christian Wagner, erhielt er zum zweiten Mal den dt. Kamerapreis.

    Das Portrait gibt Einblicke in Thomas Mauchs Arbeitweise und Haltung, und begleitet ihn bei Dreharbeiten zu Christian Wagners jüngster Kinoproduktion „Warchild“.

    Crew

    ActivityNameComment
    Director of photographyAnja Lupfer
    Director of photographyMelanie Liebheit
    DirectorMelanie Liebheit
    DirectorAnja Lupfer
    EditorAnja Lupfer
    EditorMelanie Liebheit