Short Film | 2011 | arte | Germany

Shooting data

Number of shooting days3
LocationsBerlin

Project data

Picture material negativeRedcode RAW 4K

    Brief synopsis

    Ein normaler Tag an der Ballettschule. Alles geht seinen gewohnten Gang, als
    Sophie auf einen Jungen aufmerksam wird, der draußen an der Straße steht.
    Gestern war er auch schon da gewesen. Er erscheint ihr voller Geheimnisse.
    Vielleicht fühlt sie sich zu ihm hingezogen aber sie kann sich zu keiner
    Handlung entschließen. Umringt von ihren frivol schnatternden
    Mitschülerinnen, muß sie mit ansehen, wie ein anderes Mädchen ihr
    zuvorkommt und Sophie gerät in einen Strudel aus Trauer und Aggression.
    (http://www.dffb.de/filminfo/250)

    Cast

    ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
    Luise Sophie EngelSophie [L]

    Crew

    ActivityNameComment
    Director of photographyMax PreissBest Photography (several Festivals)
    1st assistant cameraPhillip WölkeRED
    2nd assistant cameraIlja Altvater
    Still photographerAnna Eckold
    Costume designerJulia Laube
    Assistant costume designerTanja Faltis
    DirectorDaria Belova
    1st AD (local system)Manon Heugel
    2nd AD crowd (local system)Caroline Ohmert
    Script supervisorMartina Bothorn
    EditorWolfgang Niederhoffer
    ElectricianJesse Mazuch
    ElectricianAntonia Lange
    Makeup artist / hair stylistFerdinand Föcking
    Assistant makeup artistMichaela Harting
    Freelance producerKirill Krasovski
    Freelance producerPhilipp Reuter
    Production designerSaga Fermin
    Production designerCaroline Ohmert
    Assistant production managerChristopher Scheichen-Ost
    Unit managerThomas Ruben Karsunke
    Set manager/ floor managerPhillip Michaelis
    ScreenwriterPascal Yorks
    ScreenwriterDaria Belova
    Production sound mixerIngo Reiter
    Boom operatorKarina Kohler
    Sound designerRoman Volkholz

    Production companies

    CompanyComment
    Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB)

    Distributing companies

    CompanyComment
    aug&ohr medienFilm Festival Agency
    Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB)

    Awards

    Award winnerYearAwardCategory 
    Daria Belova2011FBW - Deutsche Film- und MedienbewertungPrädikat besonders wertvollWinner