Feature Film | 2014-2015 | Satire | Germany

Project data

Length of movie79'

Brief synopsis

Wir schreiben das Jahr 2020. Weltweit werden tagtäglich Milliarden von Menschen Opfer der digitalen, medialen, narzisstischen, hedonistischen, karrieristischen und konsumorientierten Reizüberflutung und Suggestion durch das Establishment. Auf bis dato unerklärliche Weise erkranken schlagartig hunderte Millionen Bürger der ersten Welt epidemisch an Anhedonie, der Unfähigkeit, Freude, Lust und Befriedigung zu empfinden. Zwei Musteropfer dieser unsäglichen Umstände sind die ungleichen, aber dennoch unzertrennlichen Aristokraten-Söhnchen Franz und Fritz Freudenthal. Völlig sinnentleert und gepeinigt durch ihr jämmerliches, lust- und spaßfreies Dasein vegetieren sie dahin, bis sie auf die neue einzigartige Lust-Stimuli-Therapie des weltberühmten und angesagten Psychotherapeuten Prof. Dr. Immanuel Young aufmerksam werden und darin die Lösung all ihrer Probleme sehen. (http://www.filmfesthamburg.de/de/programm/Film/25440/Anhedonia_Narzissmus_als_Narkose_)

Cast

ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
Robert StadloberFranz Fidel Freudenthal [L]
Blixa BargeldDiabolus [L]
Wieland SchönfelderFriedrich Balthasar Freudenthal [L]
Paula Kalenberg
Marie-Estelle Antoinette Chevalier [SR]
Paul PötschDavid-Alain Bonaparte Forestier [SR]
Matthias ScheuringSchorsch Maria Bollerhuber [SR]
Dirk von LowtzowProf. Dr. Immanuel Young [SR]

Crew

ActivityNameComment
director of photographyMarius von Felbert
additional photographyJulia Lohmann
directorPatrick Siegfried Zimmer
editorHabiba Laoutdramturgische Beratung
screenwriterPatrick Siegfried Zimmer
co-writerSebastian Schultz
production sound mixerTini Tüllmann
boom operatorMartin Gerigk
sound re-recording mixerRalph Thiekötter

Production companies

CompanyComment
Interzone Pictures [de]

Facilities

DepartmentCompanyComment
CostumesTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Patrick Zimmer

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Patrick Siegfried Zimmer2015Filmfest Hamburg [de]Official SelectionNominated

Cinema

TypeCountryDateComment
Theatre releaseGermanyThursday, 31st March, 2016