© ARD

Altersglühen - Speed Dating für Senioren

  • Altersglühen ... oder Speed Dating für Senioren (Working title)
TV Movie | 2013-2014 | ARD [de], NDR [de], WDR [de] | Germany

Main data

Shooting data

Start of shooting20.06.2013
End of shooting02.10.2013
LocationsHamburg

Brief synopsis

13 Menschen zwischen Ende 60 und Mitte 80: Sie haben schon vieles erlebt in ihren Leben. Jeder hat seine ganz eigenen Hoffnungen, Wünsche, Konflikte und Probleme. Was sie eint, ist die Sehnsucht nach Nähe – nach einem liebenden, liebenswerten Partner und der etwas ungewöhnliche Weg, den sie gewählt haben, um ihrer Einsamkeit zu entkommen: ein Speed Dating. Sie wagen sich also zu einer Veranstaltung, bei der sich jeweils ein Mann und eine Frau gegenübersitzen und nur sieben Minuten Zeit haben, einander kennenzulernen und öffnen sich mutig in immer neuen Konstellationen einem fremden Gegenüber. Ertönt ein Glöckchen, rückt die Frau einen Tisch weiter – zum nächsten Gespräch und zum nächsten Mann, der noch eine Fremder ist und so viel mehr werden könnte. Es ist eine Konstellation, die Mut erfordert, und nicht jeder fühlt sich auf Anhieb wohl in diesem Rahmen. Johann Schäfer (Mario Adorf) würde am liebsten gleich wieder nach Hause gehen, doch hat er seiner geliebten Frau kurz vor ihrem Tod versprechen müssen, nicht lange alleine zu bleiben. Entschieden unwillig macht sich auch Kurt Mailand (Jörg Gudzuhn) auf den Weg zum Speed Dating, vorangetrieben von seinem Freund und Laubenmitbewohner Volker Hartmann (Michael Gwisdek). Der pensionierte Lehrer Helge Löns (Matthias Habich), der russische Romantiker Sergej Stern (Victor Choulman) und der lebensfrohe Ex-Museumswärter Hartmut Göttsche (Jochen Stern) – mit 84 der Senior der Runde – komplettieren das Männeraufgebot. Dass die Frauen in der Überzahl sind, liegt an Hilde Matysek (Ilse Strambowski): Sie ist die Mutter des Veranstalters (Regisseur Jan Georg Schütte) und will sich einmal anschauen, was ihr Sohn beruflich so macht. Alle anderen Frauen haben sich offiziell für das Speed Dating angemeldet, und das aus ganz unterschiedlichen Erwägungen. Clara Bayer (Angela Winkler) sucht einen Begleiter für eine Russlandreise, die ehemals gut betuchte Edith Wielande (Christine Schorn) einen Partner mit deutlich mehr Geld, als sie mittlerweile hat. Die Ex-Verlegerin Martha Schneider (Hildegard Schmahl) sehnt sich nach Berührung, Christa Nausch (Brigitte Janner) nach einem Mann, der in jeder Hinsicht vitaler ist als ihr Gatte. Und während Leni Faupel (Gisela Keiner) Selbstgedichtetes vorträgt, geht Ex-Karrierefrau Maria Koppel (Senta Berger) lieber auf Distanz: Ein Partner nach ihrer Kragenweite findet sich doch eher nicht bei einem Speed Dating – oder etwa doch? (ARD)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Mario AdorfJohann Schäfer [L]
Senta BergerMaria Koppel [L]
Victor ChoulmanSergej Stern [L]
Jörg GudzuhnKurt Mailand [L]
Michael GwisdekVolker Hartmann [L]
Matthias Habich
Helge Löns [L]
Brigitte JannerChrista Nausch [L]
Gisela KeinerLeni Faupel [L]
Hildegard SchmahlMartha Schneider [L]
Christine SchornEdith Wielande [L]
Jochen SternHartmut Göttsche [L]
Ilse StrambowskiHilde Matysek [L]
Angela WinklerClara Bayer [L]
Jan Georg SchütteVeranstalter [SR]
Stephan SzászChristian Schäfer [SR]
Christoph BantzerChristoph Bantzer [BP]

Crew

ActivityNameComment
director of photographyCarol Burandt von Kameke
camera operatorJulia Lohmann
camera operatorFelix Zenker
camera operatorDavid Rankenhohn
camera operatorJan Philipp Grelich
camera operatorFlorian Klos5B
camera operatorMatthias Metzger
camera operatorFrederik Tegethoff
steadicam operatorAlex Traumann1 DT Zusatzdreh 2014
data wrangler / digital loaderAchim Schwald
still photographerGeorges Pauly
still photographerAndreas Schlieter2. Drehblock
casting directorIris Baumüller
costume designerSusann Günther
directorJan Georg Schütte
1st assistant directorAnn Kathrin Eichel
2nd2nd resp. 3rd ADRoni ZorinaNachdreh Hamburg
script supervisorNina MartinNachdreh
script supervisorMinu Shareghi
editorUlf Albert
assistant editorAndonia Gischina
key/dolly gripLars Geoffrey Döding2014 Hamburg, Kiel
gafferJens MackeldeyHamburg
best boySebastian Behrens
lighting designerJens Mackeldey
electricianSebastian Beutler
makeup artist / hair stylistKathi Kullack2014
makeup artist / hair stylistSimone Rademacher
composerGary Marlowe
music supervisorPia Hoffmann
producerMichael Eckelt
production designerIris Trescher
assistant production designerChristina Harms
standby propsBritta Leiter
line producerChristian Vennefrohne
assistant production managerRoni ZorinaCV - Medienproduktion
unit managerSören BodeHamburg + Prep Nachdreh 2014
unit managerJacek GluszkoFrühling 2014 - Hamburg, Kiel
set manager / 3rd ADIlka Müller-WaackNachdreh 2014
set manager / 3rd ADAnn-Kristin Bardi
assistant to 2nd ADNico Vietsinkl Motiv-Assi, HH-Kiel 2014
4th AD / Additional ADMarie Bohrim Praktikum
4th AD / Additional ADSven Clausnizer
4th AD / Additional ADCarlotta Cornehl
4th AD / Additional ADKamil Golik
production driverJörg Pakusch
boom operatorTim Voß
sound re-recording mixerStephan Konken
sound editorSimone Weber
commissioning editorSabine Holtgreve
commissioning editorLucia Keuter
coloristChristian Lessner

Production companies

CompanyComment
Riva Filmproduktion

Facilities

DepartmentCompanyComment
Cameras and UtilitiesLudwig Kameraverleih GmbHPDW700/HDC2500/HDENG
Extras/Bit PlayerExtra Faces Hamburg | Katrin PoppelbaumDoubles Probedreh
Finance/Law/InsuranceMecon Media Concept Ltd. [de]Gagenabrechnung (Komparsen)
Production ServicesC.I.A. - cooks in action Film & Event CateringCIA Teamcatering
Production ServicesHollyfood CateringNachdreh
Production ServicesSECOR SECURITY GROUPSET Wache
CostumesTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Susanne Günther
EquipmentZeigermann_Audio GmbH
Sound (Postproduction)Konken StudiosSound Design, Mischung

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Jan Georg Schütte2014FernsehfilmFestival Baden-Baden3sat-ZuschauerpreisNominated
Jan Georg Schütte2014FernsehfilmFestival Baden-BadenSonderpreis WettbewerbWinner
Ulf Albert2015Grimme PreisFiktionWinner
Ulf Albert2015Deutscher KamerapreisFernsehfilm/Dokudrama (Schnitt)Nominated
Ulf Albert2015Deutsche Akademie für FernsehenFilmschnittWinner
Michael Eckelt2015Deutsche Akademie für FernsehenProduzentWinner
Jan Georg Schütte2015Grimme PreisFiktionWinner
Jan Georg Schütte2015Grimme PreisPublikumspreis der Marler GruppeWinner
Jan Georg Schütte2015Günter Rohrbach FilmpreisFinalistNominated
Ulf Albert2016Der Deutsche FernsehpreisBester SchnittWinner

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyARD [de]Wednesday, 12.11.2014