Reportage | 2009 | WDR [de] | Deutschland

Hauptdaten

    Kurzinhalt

    Sechs Tage nach dem Mauerfall muss die DDR in Österreich zum letzten Qualifikationsspiel für die WM 1990 antreten. Ein Punkt fehlt noch. Doch einige DDR-Spieler träumen bereits vom goldenen Westen. Und auf der Tribüne lauern die Spielervermittler und Beobachter aus der Bundesliga. Das Wettrennen um die Oststars beginnt. Schon im Stadion werden die Spieler angesprochen und mit Verträgen gelockt. Die Partie gerät unter diesen Umständen zur Katastrophe. Mit 0:3 fährt die DDR nach Hause und nicht nach Italien. Welche Rolle hätte die DDR-Auswahl dort spielen können? Eine gute, glaubt Trainer Geyer, der seine 89er Mannschaft immer noch für das beste DDR-Nationalteam aller Zeiten hält.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Adhoc Film Dresden