Szenenfoto | © Solis Entertainment
© Solis Entertainment
Kurzspielfilm | 2009 | Melodram, Queer | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn12.01.2009
Drehende30.01.2009
Drehtage15
DrehorteKöln, Bruchhausen, Erpel, Unkel (Landkreis Neuwied)

Projektdaten

Lauflänge60
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHDV
TonformatStereo

Kurzinhalt

Tschüss Bulle erzählt die Geschichte einer Gruppe Polizisten auf dem Land. Nie geschieht irgendetwas. Als der schwule Polizist MARKUS nach der Polizeischule seinen Dienst auf der Wache des Dorfes antritt, sehen sich die Protagonisten, verstrickt in die Probleme ihres Alltags, konfrontiert mit ihrer Einsamkeit, ihren Unzulänglichkeiten und den Lügen in ihrem Privatleben. Für eine kurze Zeit verändert der von allen geliebte junge Mann das Leben der Polizisten...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Stefan HeinrichsMarkus [HR]
Kersten HankeOlaf [NR]
Susanne BohlmannGesine [NR]
Constance CraemerPensionswirtin Frau Greindel [NR]
Regina GisbertzPetra [NR]
Marc GrussPeter [NR]
Julia HarrerJudith [NR]
Nadia PajonkVerena [NR]
Uschi RiedhammerMutter [NR]
Pierre ShradyHerbert [NR]
Stephanie VoitEvelyn [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Solis Entertainment

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
KostümMP-Filmservice
Beleuchtung und ZubehörKölner Filmhaus [de]
Werbung/PräsentationHankeDesignPlakate, DVD, Flyer, etc