Kurzspielfilm | 2008 | Schweiz

Projektdaten

Lauflänge10'

    Kurzinhalt

    Ene junge Frau (Marina Moni) kehrt in ihr Elternhaus zurück, das nun nach dem Tod ihrer Eltern verlassen steht. Zuerst möchte sie sich nicht an ihre Kindheit erinnern und will das Haus so schnell wie möglich verkaufen. Der Makler lässt sehr lange auf sich warten. Marina langweilt sich und fängt an vom Zimmer zum Zimmer zu gehen. Langsam kommt das Gefühl und die Erinnerungen zurück. Es fangen an seltsame Dinge im Haus zu geschehen
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
    Olga DinnikovaMarina Moni [HR]