© WDR/Willi Weber

Keine Angst

  • Dreibeinige Hunde (Arbeitstitel)
TV-Film | 2008 | ARD [de] | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn03.11.2008
Drehende12.12.2008
DrehorteKöln und Umgebung

Szenen

  • KEINE ANGST - R: Aelrun Goette - 2008 - ARD
  • KEINE ANGST - R: Aelrun Goette - 2008 - ARD

Kurzinhalt

Die 13 jährige Becky lebt mit ihren drei kleinen Geschwistern und ihrer Mutter Corinna in einer Hochhaussiedlung am Rande der Stadt. Väter sind gekommen und gegangen, die schäbigen Verhältnisse sind geblieben. Aber Beckys Mutter Corinna hofft noch immer, dass irgendwann mal wieder jemand kommt. „Und den nehmen wir dann als neuen Papa.“ Bis dahin begräbt Corinna ihr Elend im Suff und Becky ist das Familienoberhaupt. Und sie ist es gern. Denn sie mag die Kleinen.

Im Gegensatz zu Beckys bester Freundin Melanie, die findet dass „Beckys nutzlose Geschwister eh nur in die Hose scheißen“. Aber das stört Becky nicht. Die beiden Mädchen halten zusammen, auch wenn sie verschiedener nicht sein können. Während Becky von ihrer ersten, romantischen Liebe träumt, hat Melanie die Jungs fest im Griff und ist als „Zuckerbitch“ die Königin im Kiez.

Als Becky im Bus beim Schwarzfahren erwischt wird, rettet sie ein fremder Junge aus der Not und Becky verliebt sich Hals über Kopf in diesen merkwürdigen Typen. Mutig folgt sie seiner Spur und überschreitet zum ersten Mal die Grenzen ihres Kiezes. Sie findet ihren Retter Bente in einer völlig fremden Welt: im Haus mit Garten und Eltern, die am Sonntag Apfelkuchen backen.

Im ersten Moment scheint Bente von Beckys Auftauchen total überfordert zu sein. Denn er ist alles andere als ein cooler Typ. Zurückgezogen lebt er mit Geckos und Muschelaminosäuren und allerhand unverständlichem Zeugs. Doch das stört Becky nicht. Im Gegenteil.

Über die beiden bricht die erste Liebe herein.

Vor lauter Glück, kommt Becky zu spät, um ihre kleinen Geschwister aus der Sozialstation abzuholen. Zu Hause droht das Jugendamt der überforderten Mutter, die Kleinen aus der Familie zu nehmen und Becky wird Zeugin, wie ihre Freundin Melanie beim Gang-Bang von ihrer Clique fertig gemacht wird.
Als Becky ihrer Freundin helfen will, kommt es zwischen den beiden zum ersten, großen Streit.

Auch bei Bente hängt der Haussegen schief. Seine Eltern sind von seinem neuen Umgang nicht begeistert. Schließlich wurde Bente erst vor kurzem von der Hochhausclique verprügelt. Bente soll ins Internat.

Becky versucht mit aller Kraft, ihr Glück festzuhalten. Doch je mehr sie danach greift, umso mehr droht es Ihr zu entgleiten.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Michelle BarthelBecky [HR]
 Carolyn GenzkowMelanie [HR]
Frank GieringThomas [HR]
 Max HegewaldBente [HR]
 Dagmar Leesch
Corinna [HR]
 Wiebke FrostMutter [NR]
 Thomas GimbelWirt [NR]
 Kristina Karst-El ScheichMaya [NR]
 Gerrit KleinSven [NR]
 Sascha NathanArzt [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorAnja Dihrberg
BesetzungCastingassistentin Bianca Uliczka
DrehbuchDrehbuchautorinMartina Mouchot
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerin Ariane Schneiders
KameraKameramann/DoP Matthias Fleischer
Kamera2nd Unit Kameramann Bert BartelS-16
Kamera1. KameraassistentFlorian Ritter
Kamera1. Kameraassistentin Pat Klinkhammer2nd Unit
Kamera2. Kameraassistentin Anne Lindemann16mm
KameraStandfotograf Willi Weber

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
LichtBeleuchtung und Zubehör Maier Bros. GmbH
Production Design / SzenenbildFahr- und Flugzeuge Filmauto Markus ZimmermannVolvo 745 Kombi Blau
Production Design / SzenenbildRequisitenCINEFAKEdesign & print
Production Design / SzenenbildSpezialeffekte, Spezialbauten AFS Brandschutz FeuerwehrdiensteWet-Down
Production Design / SzenenbildSpezialeffekte, SpezialbautenAFS FeuerwehrdiensteWet-Down mit TLF
ProduktionFinanzen, Recht und Versicherung Marsh GmbH
ProduktionProduktionsservices Cineblock Media GmbHAbsperrmaßnahmen
ProduktionProduktionsservices Onkel Toms HütteCatering
ProduktionTransport, Reisen und Unterkunft Fuhrmann Courier 24 (formerly Pickup24 KurierService)
VFX / PostproduktionTon (Postproduktion) Torus GmbHMix Steffen Berlipp
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Carolyn Genzkow2010Der Deutsche Fernsehpreis 2010Förderpreisgewonnen
 Michelle Barthel2010Der Deutsche Fernsehpreis 2010Förderpreisgewonnen
Aelrun Goette2011Grimme Preis 2011Fiktiongewonnen
Aelrun Goette2011Metropolis - Deutscher RegiepreisBeste Regie - Fernsehfilmgewonnen
Aelrun Goette2011ver.di Fernsehpreis 2011Regiegewonnen
Martina Mouchot2011Grimme Preis 2011Fiktiongewonnen
 Carolyn Genzkow2011Grimme Preis 2011Fiktiongewonnen
 Max Hegewald2011Goldene KameraBest Newcomergewonnen
 Michelle Barthel2011Grimme Preis 2011Fiktion (Darstellung)gewonnen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Mittwoch, 10.03.2010