Dokumentarfilm | 2007 | NDR [de] | Historisch, Kunst | Deutschland

Drehdaten

DrehorteDresden, Berlin, Greifswald, Rügen, Schloss Ludwigslust

Projektdaten

Lauflänge45'

Szenen

  • CASPAR DAVID FRIEDRICH - DER GEDANKENMALER DER ROMANTIK - R: Thomas Frick - 2007 - NDR

Kurzinhalt

Der Film zeigt die wichtigsten Stationen im Leben des Malers: Die Ausbildung in Greifswald und Kopenhagen, seine Arbeit in Dresden und seine Erholungs – und Studienreisen in die Heimat. Für die Rolle Friedrichs konnte der bei Greifswald lebende Schauspieler Marco Bahr gewonnen werden. Er wirkte bereits bei den NDR Dokumentationen über Wallenstein und Pribislaw mit. Der Berliner Thomas Frick führte Regie, Buchautor war erneut der NDR Fernsehredakteur Hans-Jörg Lüdicke aus Schwerin. Als Statisten wirkten unter anderem die Mitglieder des Ludwigsluster BarockLust e.V. mit. In der Produktionshalle auf dem Grevesmühlener Piratengelände wurde aufwendig eine künstliche Eislandschaft erstellt. Unterstützung leisteten das Caspar David Friedrich-Zentrum und das Vorpommersche Landesmuseum. (Quelle: NDR)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Uwe PoppeRamdor [HR]
 Eduard BurzaPastor Kosegarten [NR]
 Karoline Hugler
Caroline Friedrich [NR]
 Stephan Möller-TitelWilhelm von Kügelgen [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
Postproduction/VFXAssistant VFX ProducerJost BroichmannVFX Bluescreen-Szenen
RegieRegisseur Thomas Frick
SchnittToneditorVolker GarlingMusikkomposition Audiodesign Tonmischung

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Sabelli Filmproduktion GmbH [de]

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandNDR [de]Sonntag, 23.12.2007