poster

Die Story von Monty Spinnerratz

  • A Rat's Tale (Internationaler Titel)
Kinospielfilm | 1996 | Abenteuer, Familie, Fantasy | Deutschland

Drehdaten

Drehtage63
DrehorteBottrop, Duisburg, New York City, Kanarische Inseln

Projektdaten

BudgetEuro 7.300.000
Lauflänge97
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
Bildnegativmaterial35mm
Bildpositivmaterial35mm
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)

Kurzinhalt

Der fiese Spekulant Mr. Dollart will in den Hafenanlagen von New York ein riesiges Parkhaus bauen und alle Hafenratten vergiften. Doch Dollart hat seine Rechnung ohne den tapferen Rattenjungen Monty gemacht.

Der erste Kinofilm der legendären Augsburger Puppenkiste.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Isabella Nobelratz [HR]
Isabella Nobelratz [HR]Carmen Plate
Monty Spinnerratz jr. [HR]Phillipp Moog
Arnie Packratz [NR] Martin Semmelrogge
Kanaligator Charon [NR]Donald Arthur
Lauritz Lackratz / Lakritz [NR] Ilja Richter
Monty Spinnerratz sen. [NR]Klaus Havenstein
Präsident Nobelratz [NR]Wolfgang Völz
Rudi Raffratz [NR]Gudo Hoegel
Tante Charlotte [NR]Renate Danz
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorClemens Erbach
DrehbuchDrehbuchautorPeter Scheerbaum
DrehbuchDrehbuchautorWerner Morgenrath
DrehbuchIdee Michael F. Huse
DrehbuchVorlageTor Seidler
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerinPetra Junk
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführer Jürgen Jansen
KameraKameramann/DoPPiotr Lenar
Kamera2nd Unit KameramannBastian Hootcuper
KameraKamera OperatorCollin Corby

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Warner Bros. Pictures Germany [de]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKameras und Zubehör FGV Schmidle GmbH
KameraKameras und ZubehörPanavision [uk]
Production Design / SzenenbildLocations und StudiosWarner Bros., Studios Bottrop-Kirchhellen
VFX / PostproduktionBild (VFX)PICTORION das Werk GmbH
VFX / PostproduktionFilmmusikMunich Symphonic Orchestra
Vor der KameraCasting Outcast
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Michael F. Huse1997Goldener SpatzKinderfilmnominiert
Hans-Peter Clahsen1997Bayerischer FilmpreisBester Kinderfilmgewonnen