Marilyn
Spielfilm | 2007-2010 | Krimi | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn30.07.2007
Drehende19.08.2007
Drehtage23
DrehorteKöln

Projektdaten

Lauflängeca 90´
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
Bildnegativmaterial16mm
BildpositivmaterialHD
TonformatStereo

Kurzinhalt

Basierend auf der selbst verfassten Novelle „Wie starb Marilyn Otre“ erzählt „Ayuda“ die Geschichte eines scheinbar normalen Mietshauses, in dem ein Mord geschieht. Die 18-jährige Marilyn wird erhangen an ihrer eigenen Schaukel auf dem Dachboden aufgefunden und stellt die anderen Bewohner des Hauses vor die Frage, wer diese Tat begangen haben könnte. Nachdem der Entschluss getroffen wird, dass der ebenfalls im Haus wohnende Polizist den Fall lösen soll, beginnt die Suche nach dem Täter, bei der sich die Bewohner, die sich zunächst nicht nur von der Toten, sondern auch voneinander distanzieren, in immer mehr Widersprüche verwickeln. Neben der Tatsache, dass die Hausbewohner hauptsächlich versuchen, ihre eigenen kleinen Geheimnisse vor dem Polizisten zu verbergen und sich dabei verdächtig machen, scheint auch in dem Haus etwas nicht zu stimmen. Woher weiß der alte Mann, dass am nächsten Tag ein zweiter Mord passieren wird? Warum steht in den Akten des Hausmeisters, dass alle Bewohner erst am vorherigen Tag eingezogen seien? Woher kommen die Schiffstickets nach Südamerika, die die WG-Bewohner in ihrem Briefkasten gefunden haben? In „Ayuda“ geht es auf den ersten Blick um das Leben in einem Mietshaus, das Leben von melancholischen Studenten, einer spießige Bilderbuch-Familie, eines vereinsamten Straßenmusikanten, der seine Schwester verloren hat und eines Polizisten, der mit dem Kriminalfall völlig überfordert ist. Auf den zweiten Blick ist „Ayuda“ eine Geschichte über das Geschichtenerzählen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Joyce IlgMarilyn [HR]
Frederick LankauPolizist [HR]
Christian Arndt SanchezAmok [NR]
Benedikt GreinerSammy [NR]
Katrin HeßAmélie [NR]
Lea KaiserMia [NR]
Kamilla KynskiHelene [NR]
Stefan LuckHermann [NR]
Michael PinkMarco [NR]
Andreas PotulskiNils [NR]
Lisa ProhaskaNora [NR]
Daniele RizzoDer wiederkehrende Mann [NR]
Marco TheissKilian [NR]
Maria Mittler
Blinde Frau
TätigkeitNameAnmerkung
ColoristinRosali RotheMuster & Final Grading
DrehbuchautorinNadine Gottmann
Kameramann/DoPMoritz Virmond
1. KameraassistentinLisa Maria Müller
1. KameraassistentinAnika Wagner16mm
2. KameraassistentJosa Jungnickel
2. KameraassistentinWaya Shirkhan16mm
2. KameraassistentDolunay Gördüm
1. KamerabühneSimon Jebenstreit
KamerabühnenassistentPeter MathisNachdreh
KostümbildnerinLena Krämer
KostümbildassistentinLaura Krämer
OberbeleuchterMoritz Reinecke
OberbeleuchterAdrian Rolf Tauss
Best BoyMatthias Haag
BeleuchterStefan Offermann
BeleuchterPeter MathisNachdreh
MaskenbildnerinSandra Vasic
MaskenbildnerinEmma Ponelies
MaskenbildnerinGerlinde Maué
MaskenbildnerinSaskia Veile
MaskenbildnerinLuiza Melania HeineZusatz Maske *SFX
KomponistAndrew Reich
ArrangeurRamon Weibert
ArrangeurValentin Weibert
Setrequisiteurin (bisher Innenrequisiteurin)Jenny Wipprecht
Setrequisiteurin (bisher Innenrequisiteurin)Sandra Fischerund Aussenrequisite
ProduktionsassistentinNadine Gottmann
Erste AufnahmeleiterinUschi Felber
Erste AufnahmeleiterinEva Neis
SetaufnahmeleiterMoritz Busch
SetaufnahmeleiterJohannes Duncker
Assistent der Set-ALTobias Hilger
ProduktionsfahrerMatthias Mösl
ProduktionsfahrerMarco Schäfer
ProduktionsfahrerMark Schäfer
RegisseurSebastian Hilger
2nd Unit RegisseurChris Mueller [1]
1. RegieassistentRalf Kohlhaas
1. RegieassistentinNadine Gottmann
EditorAron Szabo
FilmtonmeisterChristian Ludwig
SounddesignerDennis SchusterO Ton Bearbeitung + Sounddesign + Foley

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Footsteps Filmproduktion