© ARD
© ARD
TV-Film (Reihe) | 1995-1996 | SRF (vormals SF DRS) [ch] | Krimi | Schweiz

Kurzinhalt

Nach zwölf Jahren Haft wegen eines Raubüberfalls wird Peter Fuchs wegen guter Führung vorzeitig entlassen. Nun will er seinen Beuteanteil holen und sich an den damaligen Komplizen rächen, deren Namen er in allen Verhören nicht preisgegeben hatte.

Durch einen Mordfall in einem Altersheim wird die Polizei wieder auf ihn aufmerksam, doch Fuchs hat ein Alibi. Kommissar von Burg erkennt, daß diesmal Fuchs das Gesetz des Handelns bestimmt, und er Mühe hat, ihm auf den Fersen zu bleiben. Fuchs führt seine Beschatter zu einem abgelegenen Motel, dessen Besitzer, Bruno Lamont, der weitere Komplize gewesen ist.

Beide Männer haben allerdings noch eine andere Rechnung zu begleichen: Lamonts Frau Miriam war vor seiner Verhaftung die Geliebte von Fuchs. Beide Männer spielen Katz und Maus miteinander und Kommissar von Burg muß mit allen Mitteln eine weitere Bluttat verhindern. Doch ob er und seine Mitarbeiter den Wettlauf um Leben und Tod gewinnen werden?
Quelle: ARD.de
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Laszlo I. KishKommissar Philipp von Burg [HR]
Krista PoschMiriam Langer [HR]
Ernst SiegristMarkus Gertsch [HR]
Rachel BraunschweigProstituierte [NR]
Albert FreulerGusti Stettler [NR]
Ueli JäggiSepp Fuchs [NR]
Hans LeuteneggerKommissar Lagrange [NR]
Ulrich MühePeter Fuchs [NR]
Hans-Peter MüllerMeili, Bewährungshelfer [NR]
Tilo NestBruno Lamont [NR]
Hannes SchmidhauserFritz Mettler [NR]
Claudine WildeMagda Raimondi [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Boa Filmproduktion AG [ch]

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 12.05.1996