plakat small

Joy Ride

  • Usfahrt (Arbeitstitel)
Spielfilm | 2000 | Coming of Age, Drama | Schweiz

Kurzinhalt

Für die achtzehnjährige Sandra ist das Leben noch aufregender, seit sie Anschluss an eine Gruppe von vier jungen Männern gefunden hat und sich in Daniel, den Anführer der Clique, verliebt hat. Daniels Kollegen empfinden Sandra als Störenfried und erwarten, dass er sie unmissverständlich zurückweist. Doch Daniel verharrt in hilfloser Ambivalenz. Auf einem Ausflug eskaliert der schwelende Konflikt.
Der bisher einzige deutschsprachige Dogma-Film basiert auf einer wahren Begebenheit und schildert eindrücklich die Entstehung einer Gewalttat. Der Zürcher Filmemacher Martin Rengel (-1958) verstösst zwar gegen Dogma-Regel Nr. 6, ('The film must not contain murders'), doch zeigt er keine oberflächliche Handlung, sondern die destruktiven Verstrickungen in einer unreifen Männerclique.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Sebastian HölzAndi [HR]
 Yangzom BrauenLola [NR]
 Elisabeth NiedererMutter von Daniel [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorMartin Rengel
DrehbuchDrehbuchautorLukas B.Suter
KameraKameramann/DoP Marco Barberi
Production Design / SzenenbildSetrequisiteur (Innenrequisiteur) Jo Julius Schablowsky
RegieRegisseurMartin Rengel
SchnittEditorBernhard Müller