heteros nomos | © Kai Lenke, Berlin 2006
© Kai Lenke, Berlin 2006
Kurzspielfilm | 2006 | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage7
DrehorteBerlin, Brandenburg

Projektdaten

SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialDVCPRO HD
TonformatStereo

Kurzinhalt

Heteronomie (von griechisch heteros: anders, nomos: Gesetz),

"heteros nomos" ist eine Parabel über den freien Willen, ein modernes Episoden-Märchen über das, was uns treibt. M. läuft nach einem mysteriösen Anruf aus seiner Wohnung in die Nacht. Das Schicksal oder irgendetwas führen ihn auf undurchsichtigen Wegen in die Hände seiner Mutter, zu einem Terror-Eremiten, dem personifizierten Glück und zu seiner Freundin.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Matthias WeidenhöferM. [HR]
Jan BeyerJerry Mono [NR]
Sebastian Brandesder Besuch [NR]
Stella HilbS [NR]
Ute Luboschdie Mutter [NR]
Uwe Schmiederder Fremde [NR]
Jördis Triebeldie Glückliche [NR]
Jörg WockenfußDerek Vulcano [NR]
TätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchautorKai Gero Lenke
Dramaturg, Script ConsultantLuzius Heydrich
Kameramann/DoPPhilip Vogt
KomponistJan S. Beyer
KomponistJörg Wockenfuß
Art DirectorHannah Hamburger
AusstattungsassistentinAnne Deuter
SetaufnahmeleiterinStephanie Quitterer
RegisseurKai Gero Lenke
FilmtonmeisterKonstantin Kirilow

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Kai Lenke Film

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Kameras und Zubehör25p *Cine Support GmbH [de]
EquipmentUfo Filmgerät GmbHals Das Filmgerät
Bild/Schnitt, EditingLaguun GmbH