Kurzspielfilm | 2006 | Film-Noir | Deutschland

Drehdaten

Drehtage6
DrehorteLudwigsburg

Projektdaten

Budget500
Lauflänge8
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
Bildnegativmaterial16mm

Kurzinhalt

Die Geschichte spielt in einer namenlosen Stadt in den frühen 70er Jahren. Die Atmosphäre ist verpestet, überall treiben marodierende Agenten und deren Seilschaften ihr Unwesen. In das allgemeine Klima politischer Korruption und nebulöser wirtschaftlicher Verstrickung platzt unversehens das Gerücht von der Wiederentdeckung einer lang vernichtet geglaubten Fotographie. Diese Fotographie birgt zweifelsohne genug Sprengkraft, die dunklen Machenschaften des Establishments aufzudecken und das fragile Gleichgewicht des Status quo empfindlich zu stören. Um zu verhindern, dass der Abzug in die falschen Hände gerät, senden die Mächtigen ihre Privatarmeen: Die Agenten.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Jonas FürstenauAgent A [HR]
Lola GöllerLola [HR]
Jan LachauerAgent ~A [NR]
Reinhold OhngemachAlbrechts [NR]
Georg Alfred Wittner
Agent Möllendorf [NR]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Filmbearbeitung/TransferPICTORION das Werk GmbH