Filmplakat | © ARD
© ARD
TV-Film (Reihe) | 1984-1986 | WDR [de] | Krimi | Deutschland

Kurzinhalt

Der westfälische Möbelfabrikant Heinrich Hencken wird in Duisburg nachts vor seinem Hotel erschossen. Am nächsten Morgen erscheint Hubert Möhlmann, der Sohn eines der größten Konkurrenten Henckens, auf dem Präsidium und liefert, ehe irgendwelche Verdächtigung in dieser Richtung ausgesprochen worden ist, das Alibi aller Möhlmanns: das seines Vaters, das seiner Schwester und sein eigenes. Er erklärt sein merkwürdiges Verhalten mit einer Bedrohung durch Siggi Hencken, den Sohn des Ermordeten. Der hält die Möhlmanns für die Mörder seines Vaters und will sich an ihnen rächen. Schimanski beginnt, Hubert Möhlmann zu observieren.

(Quelle: ARD)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Götz GeorgeSchimanski [HR]
Eberhard FeikThanner [HR]
Ulrich MatschossKönigsberg [HR]
Chiem van HouweningeHänschen [NR]
Siegfried WischnewskiHeinz Möhlmann [NR]
Barbara FreierReinhild Möhlmann [NR]
Dieter PfaffHubert Möhlmann [NR]
Dieter AsnerErwin Patzke [NR]
Martin MayHartwig [NR]

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandWDR [de]Sonntag, 10.08.1986