Theater-Aufzeichnung | 2021 | Cross-Media, Drama, Theater | Deutschland

Hauptdaten

Kurzinhalt

Ein Sommer voller unbeschwerter Tage am See: alle Wege stehen offen und man träumt sich eine Zukunft. Kostja, Nina, Mascha und Arkadina mit ihrem neuen Liebhaber Trigorin haben den Sommer gemeinsam im Ferienhaus in Frankreich verbracht. Jetzt ist er Erinnerung, festgehalten nur in Aufnahmen aus Trigorins Super 8-Kamera. Verbunden über soziale Medien verfolgen die vier, was aus den anderen geworden ist. Glänzende, glückliche Lebenswege zeigen die Bilder dort. Doch die trügen.

Das junge Kollektiv „punktlive“ hat mit „werther.live“ eine der beeindruckendsten digitalen Theatererfahrungen des letzten Jahres geschaffen, voll berührender und intimer Momente. Auf der Folie von Tschechows Möwe setzen sie ihre Pionierarbeit in Kooperation mit dem Staatstheater fort. Das Publikum blickt dabei live auf die Desktops der Figuren und durch ihre Webcams, verfolgt ihre Chats und Anrufe und kann über die sozialen Medien auch selbst mit ihnen in Kontakt treten.
(www.staatstheater-nuernberg.de)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Jonny HoffMascha [HR]
Nils HohenhövelKostja [HR]
Klara WördemannNina [HR]
TätigkeitNameAnmerkung
Literarische VorlageAnton Tschechow
KomponistJonas Rausch
RegisseurinCosmea Spelleken
SchnittdramaturginLotta Schweikert
ArtLandDatumAnmerkung
UraufführungSamstag, 11.12.2021Staatstheater Nürnberg online