Happy Fucking Whatever | ©Patrick Zajfert
©Patrick Zajfert
Kurzspielfilm | 2021-2022 | Action, Comedy | Deutschland
Das Projekt "Happy Fucking Whatever" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melde uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Drehdaten

Drehbeginn05.07.2021
Drehende21.07.2021
Drehtage14
DrehorteWuppertal, Dortmund
DrehregionenDeutschland - Nordrhein-Westfalen

Projektdaten

Lauflänge30 Min.
TonformatStereo

Kurzinhalt

Max hat 3 Probleme.
Erstens: Eine Horde Gangster ist hinter ihr her.
Zweitens: Ihr hartnäckiger Stalker Joe ist der Grund dafür.
Und Drittens – sich mit ihm zusammenzutun ist ihre einzige Chance,
diese Nacht zu überstehen…
Das Leben der 27-jährigen Barkeeperin Max ist wenig beneidenswert: Eine zu kleine Wohnung, zu hohe Rechnungen und ihrem Traum vom eigenen Nacht-Club stellt sich ihr Unsympath von Chef entgegen. Und ausgerechnet an ihrem Geburtstag erwartet
sie auch noch eine böse Überraschung: Joe. Joe, dessen Gesicht sie vor 3 Monaten leider nicht widerstehen konnte. Joe, der vor 3 Monaten den Club während ihrer Schicht überfallen hat – und offensichtlich nicht im Gefängnis sitzt, wo er sich gerade eigentlich befinden sollte. Wer hätte ahnen können, dass sich der harmlose Flirt auch noch in ein echtes Stalker-Problem verwandeln würde? Kein Wunder, dass Max den charismatischen Mistkerl so schnell wie möglich wieder vor die Tür setzen will.
Allerdings muss sie schon bald feststellen, dass dieser nur das kleinere Übel einer Reihe unerfreulicher Ereignisse ist: Nicht nur kleben ihnen plötzlich Gangster an den Fersen, die noch eine Rechnung mit dem frischgebackenen Ausbrecher offen haben,
Joe scheint außerdem nicht ganz menschlich zu sein – ansonsten hätte man nicht so ein Problem damit, ihn loszuwerden. Verständlich, dass Max absolut keine Lust darauf hat, sich mit alledem herumzuschlagen - aber eine temporäre Allianz mit ihrem unsterblichen Stalker scheint die einzige Option zu sein, um die Nacht zu überleben...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Fabian BaeckerJoe [HR]
Carmen KonopkaMax [HR]
Ismail DenizGuido [NR]
Henning KallweitOlaf [NR]
Asta NechajuteErika [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
FH Fachhochschule Dortmund [de]