poster
Kinospielfilm | 2005 | Komödie | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn04.07.2005
Drehende18.08.2005
DrehorteBayern
DrehregionenSüd-Deutschland

Kurzinhalt

In dem kleinen Dorf Germringen lebt der „Kandlerwirt“ Lorenz (Fritz Karl) mit seinen beiden jungen Söhnen Franz (Franz Xaver Brückner) und Sebastian (Markus Krojer). Den Gasthof betreibt er seit dem Tod seiner Frau nun schon jahrelang allein, und so mehren sich die Stimmen, dass es langsam an der Zeit wäre für eine neue Frau im Haus.

Als der 11 – jährige Sebastian zufällig erfährt, dass seine Mutter bei seiner Geburt gestorben ist, beginnen sich die Ereignisse zu überschlagen. Sebastian, der ein für sein Alter beeindruckendes Sündenregister vorzuweisen hat, fühlt sich fortan auch schuldig am Tod seiner Mutter. Da er, wie er meint, nach seinem Tode auf jeden Fall im Fegefeuer landen wird, setzt er alles daran, entweder unsterblich zu werden, oder sich von seinen Sünden reinzuwaschen. Die Stammtischler (Hans Schuler, Sepp Schauer, Heinz-Josef Braun) in der Wirtschaft seines Vaters stehen ihm dabei mit freundschaftlichem Rat zur Seite. Sebastians Übereifer führt jedoch nicht zum gewünschten Erfolg: ein gesprengter Hase, ein unsittlicher Antrag an seine Lehrerin Veronika (Jule Ronstedt), eine beinahe zu Tode gebrachte Greisin aus der Nachbarschaft – das alles verbessert die Situation nicht gerade.

Erst der Radiomoderator Alfred (Jürgen Tonkel) bringt Sebastian auf die zündende Idee: unsterblich machen kann ihn die Musik! Und auch von seiner Mutter meint Sebastian ein Zeichen erhalten zu haben: um seine Sünden abzuarbeiten, muss für seinen Vater eine neue Frau finden. Das findet auch der Stammtisch: „Eine mit G’schick, Grips und einem g’scheiten Arsch!“. Diese Attribute scheint die alleinstehende Nachbarin Frau Kramer (Saskia Vester) zu erfüllen, die Sebastian fortan allerliebst und wohlerzogen becirct und auf die Nöte seines Vaters hinweist. Lorenz allerdings reagiert eher genervt auf die bald einsetzenden Besuche der redseligen Frau Kramer - was Sebastian nämlich nicht weiß: auf unerklärliche, fast magische Weise f ühlen sich Lorenz und Veronika zueinander hingezogen!

Sebastian arbeitet also an seiner Karriere als Rockmusiker, für Lorenz zeichnet sich ein neues Glück ab, alles könnte so wunderbar sein - gäbe es nicht noch ein letztes Hindernis: Veronika ist verheiratet, und zwar mit Alfred. Doch Sebastian, der seinen Irrtum erkannt hat, wird auch dieses kleine Problem noch in Angriff nehmen: ein weiteres Zeichen am Grab seiner Mutter macht ihm klar: Alfred muss sterben....
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Markus KrojerSebastian [HR]
Anuschka HerbstPolizistin [NR]
Robert Joseph BartlPfarrer Behrendt [NR]
Heinz-Josef BraunGumberger [NR]
Vanessa JekerKrankenschwester [NR]
Jule RonstedtVeronika Dorstreiter [NR]
Sepp Schauer
Proske [NR]
Arnd SchimkatGastauftritt [NR]
Tim SeyfiIrmengard [NR]
Klaus SteinbacherToni [NR]
Jürgen TonkelAlfred [NR]
Franz-Xaver BrücknerFranz [NR]
Fritz KarlLorenz [NR]
Johann SchulerSepp Graudinger [NR]
Maximilian BrücknerVerkäufer im Musikgeschäft [NR]
Pia LautenbacherEvi [NR]
Saskia VesterFrau Kramer [NR]
Alexander LieglNotarzt [TR]
TätigkeitNameAnmerkung
Postproduction SupervisorNele Joas
Assistant to Postprod. SupervisorMaria Hirschfeld-Fischer
3D ArtistDuc Minh Tran
ARRI VFX
ARRI VFX
Casting DirectorNessie Nesslauer
CastingassistentinGabriele Kusch
Headhunter Kinderdarsteller
Headhunter Kinderdarsteller
CastingassistentinKathrin Küntzel-Sedler
Headhunting & Kindercasting
Headhunting & Kindercasting
DrehbuchautorMarcus H. Rosenmüller
DrehbuchautorChristian Lerch
FilmgeschäftsführerinCorinna Wollmann
Kameramann/DoPStefan Biebl
2nd Unit KameramannStefan Karle
1. KameraassistentMarcus Baierlein
2nd Unit - 35mm
2nd Unit - 35mm
1. KameraassistentSebastian Grundt
letzte Drehwoche
letzte Drehwoche
1. KameraassistentArmin Golisano
Nachdreh
Nachdreh
1. KameraassistentHolger Fleig
1. KameraassistentinAnnika Speidel
Vertretung A Kamera Fokus
Vertretung A Kamera Fokus
Steadicam AssistentSebastian Grundt
letzte Drehwoche
letzte Drehwoche
2. KameraassistentDaniel Delbeck
2. KameraassistentTimo Andert
Vertretung 2 Tage
Vertretung 2 Tage
VideooperatorMatthias Leitner
1. KamerabühneKlaus Sprenger
Key Grip
Key Grip
1. KamerabühneFlorian Bschorr
KostümbildnerinStefanie Bruhn
GarderobiereCaroline Andre
SchneiderinKatrin Bobek
OberbeleuchterMichael Beitz
BeleuchterOli Koch
KM: Stefan Biebl; Zusatz-Drehwoche
KM: Stefan Biebl; Zusatz-Drehwoche
BeleuchterHeiko Grund
Best Boy
Best Boy
BeleuchterThomas Roßbach
BeleuchterRuthard Schulz-Ullrich
BeleuchterSebastian Schneider
Zusatz
Zusatz
BeleuchterDirk Hilbert
BeleuchterThorsten Baier
Zusatz
Zusatz
LichtassistentinJulia Jäckel
Praktikantin
Praktikantin
MaskenbildnerinSandra Lipps
MaskenbildnerGeorg Korpás
MaskenbildnerinMichaela Häusler
Maskenbildnerin
Maskenbildnerin
KomponistGerd Baumann
Musik KoordinatorinMiriam Düssel
SongPeter Horn
ProduzentinUrsula Woerner
ProduzentAndreas Richter [2]
ProduzentinAnnie Brunner
SzenenbildnerMichael Björn Köning
münchen u.oberbayern
münchen u.oberbayern
SzenenbildassistentinCora Wimbauer
Storyboard und Szenenbildassistenz
Storyboard und Szenenbildassistenz
AußenrequisiteurManfred Mayer
Kino Oberbayern
Kino Oberbayern
SetrequisiteurJojo Schwan
Kino
Kino
BaubühneRalph Michels
RequisitenfahrerKlaus Hackl
vier Wochen
vier Wochen
ProduktionsleiterinKatja Timm
gemeinsam mit B.Josek
gemeinsam mit B.Josek
ProduktionsleiterinBarbara Josek
ProduktionskoordinatorinNancy Dlusztus
Erster AufnahmeleiterOliver Cohn
SetaufnahmeleiterManuel Kreuzpaintner
ProduktionsfahrerJosef Reisner
ProduktionsfahrerSebastian Bandel
ProduktionsfahrerCyrill Geffcken
ProduktionspraktikantFelix von Poser
RegisseurMarcus H. Rosenmüller
1. RegieassistentinJacqueline Winkel
Script ContinuityJulia Thürnagel
FilmeditorinAnja Pohl
Nominierung Deutscher Filmpreis 2007
Nominierung Deutscher Filmpreis 2007
FilmeditorinSusanne Hartmann [1]
Trailer EditorinViola Isenbürger
TonassistentVladimir Polak
Stunt KoordinatorChristian Döbler
StuntmanSimon Reindl
StuntmanChristian Scholz [1]
StuntmanChristian Brosch
FilmtonmeisterPeter Kovarik
FilmtonmeisterFrank Hoyer
2. FilmtonassistentPeter Preuss
Musik MischtonmeisterMichael Gerlach
Sound Designer*inClaudia Enzmann
Sound DesignerAndre Bendocchi-Alves
SynchrontonmeisterOliver Görtz
RedakteurinBettina Reitz
RedakteurinCornelia Ackers

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Roxy Film GmbH [de]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Movienet Film GmbH [de]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Fahr- und FlugzeugeCamouflage Filmservice M. Boxrucker
Polizei-Kfz,-Uniform
Polizei-Kfz,-Uniform
KostümAtelier Katrin Bobek
Teilanfertigungen Kostüm
Teilanfertigungen Kostüm
KostümTheaterkunst GmbH Kostümausstattung
KB: Stefanie Bruhn
KB: Stefanie Bruhn
Locations und StudiosBavarian Scout Team
Locations
Locations
RequisitenSonnewald
Requisiten
Requisiten
Produktionsservicesfilm-mobile gmbh
FilmMobile
FilmMobile
Produktionsservicesfilmobil
Maske / Garderobe
Maske / Garderobe
ProduktionsservicesHollyfood Catering
Hollyfood Catering
Hollyfood Catering
ProduktionsservicesKipper Filmservice GmbH
Transport, Reisen und UnterkunftCMS - Car Motion Service GmbH
AP: Stephan Eppinger
AP: Stephan Eppinger
Ton (Postproduktion)Amazonas Studios
Ton (Postproduktion)FARBRAUM GmbH digitale Postproduktion (formerly soundLab Postproduktion)
Komparsen/KleindarstellerReal Life Casting
Nachsychron bayr. M
Nachsychron bayr. M
Stuntscanis cornutus PRODUCTIONS
Stunts/Stuntkoord.
Stunts/Stuntkoord.
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Marcus H. Rosenmüller2006Bayerischer FilmpreisNachwuchsregiepreisgewonnen
Andreas Richter [2]2006Bayerischer FilmpreisProduzentenpreisgewonnen
Annie Brunner2006Bayerischer FilmpreisProduzentenpreisgewonnen
Ursula Woerner2006Bayerischer FilmpreisProduzentenpreisgewonnen
Marcus H. Rosenmüller2007Deutscher FilmpreisBeste Regiegewonnen
Marcus H. Rosenmüller2007Deutscher FilmpreisBestes Drehbuchgewonnen
Andreas Richter [2]2007Deutscher Filmpreis in SilberBester Spielfilmgewonnen
Annie Brunner2007Deutscher Filmpreis in SilberBester Spielfilmgewonnen
Ursula Woerner2007Deutscher Filmpreis in SilberBester Spielfilmgewonnen
Anja Pohl2007Deutscher FilmpreisBester Schnittnominiert
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 17.08.2006