Was alles sein könnte

  • What It All Could Be (Internationaler Englischer Titel)
Spielfilm | 2019-2020 | Drama, Komödie, Musik, Romantik | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn30.05.2019
Drehende09.06.2019
Drehtage8
DrehorteHamburg, Lüneburg
DrehregionenNord-Deutschland

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge83 Min.
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
BildnegativmaterialRedcode RAW 6K
BildpositivmaterialDCP
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 channels)

Kurzinhalt

Eine Liebesgeschichte von Menschen, die eine Liebe für Kino und Filme, für Musik und Tanz, für Menschen und Humanität haben.

Hum lebt in einem Flüchtlingsheim bei Hamburg, er liebt Filme und finanziert sich seine Kinobesuche, indem er Fundsachen von Kinobesuchen im Asylheim verkauft. Eines Tages lernt er Anna und ihre Freundin Ida kennen. Bei einem gemeinsamen Abendessen in der WG der beiden finden sie heraus, dass sie die Liebe zur Musik teilen. Anna und Ida können großartig zusammen singen und Hum vermittelt ihnen den Kontakt zu seinen Freunden, die in einer Band spielen. Zwischen Hum und Anna entwickelt sich eine zaghafte und berührende Liebesgeschichte. Beide fiebern dem ersten Auftritt der Band entgegen, in der Anna mittlerweile singt. Doch kurz vor dem Auftritt soll Hum abgeschoben werden. Weder seine Liebe zu Anna und zur Musik noch seine Fantasie können ihn vor dem Alltag eines Flüchtlings bewahren.

(Scala Kino)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Pourya PourHum... [HR]
Solomia KushnirAnna [HR]
Erika DöhmenLilith [NR]
Alina HidicDie Liebesverkäuferin [TR]
TätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchautorPourya Pour
Kameramann/DoPJens Dittmar
4:3, with Red Epic Dragon Monochrome Camera in 6K
4:3, with Red Epic Dragon Monochrome Camera in 6K
Steadicam OperatorJens Dittmar
durchgehend
durchgehend
1. KameraassistentElias Müller
Red Dragon; Red Monochrome 6K
Red Dragon; Red Monochrome 6K
OberbeleuchterinElisabeth Caic
2 DT
2 DT
ProduktionsleiterinJule von Hertell
SetaufnahmeleiterSami Köppe
RegisseurPourya Pour
1. RegieassistentinJule von Hertell
EditorErik Zühlsdorf
MischtonmeisterReemt Allerding

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Pourya Pour Produktion [de]
ArtLandDatumAnmerkung
UraufführungDonnerstag, 16.09.2021Scala Programmkino Lüneburg