Kurzspielfilm | 2018-2020 | Drama | Deutschland

Drehdaten

DrehorteWiesbaden, Mainz, Rodgau

Projektdaten

Lauflänge20 min

Kurzinhalt

Kurzdarstellung: „Die Zeitmaschine“
Der junge, geistig leicht zurückgebliebene Theo steckt in einem Vorhaben, das eigentlich schon zum Scheitern verurteilt ist: Aufgrund dessen, dass seine ansonsten streng gläubige Mutter einen Beweis von Gott haben möchte, um weiter an ihn glauben zu können, hat Theo sich vorgenommen, Gott zu finden. Da sein Vater, der die Familie verlassen hat, aber immer wieder sagte, die Welt sei von Gott verlassen, hat Theo die Theorie aufgestellt: „Wenn Gott nicht im Raum zu finden ist, dann muss er eben in der Zeit zu finden sein.“ Daher hat er sich ganz dem Bau einer Zeitmaschine verschrieben, um Gott zu finden...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Robin HaugTheo [HR]
Sylvia KrugTheos Mutter Frau Melchinger [HR]
Anja BeckerFrau Krug [NR]
Wolfgang HuberGott [NR]
Beatrice KnörzerFrau Hopp [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Kevin Coordes Produktion [de]