Neue Götter in der Maxvorstadt

  • Sommermädchenz (Arbeitstitel)
Kinospielfilm | 2018-2019 | Komödie | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn15.06.2018
Drehende12.08.2018

Kurzinhalt

Auf der Flucht vor ihrem Ex-Lover versteckt sich Judith auf der Toilette im Untergeschoss der Münchner Kunstakademie. Mit einem Skandalvideo will sie die snobistische Kunstszene entern. Davon wird sie aber abgelenkt von Penner Jürgen, der homeless und genial ist wie sie. In ihn verliebt sie sich. Mit ihm zieht sie betrunken und glücklich durch die Maxvorstadt. Dabei werden die beiden fotografiert, das Foto erscheint im Netz, und Judith geht aufs Ganze.
Mit ihrem Label "Ignorant Rebell Fashion" will sie die Modewelt abschießen. Aber dann ist Jürgen plötzlich verschwunden. Judith rettet sich in eine Affäre mit einem Copy-Shop-Betreiber, der ihren Größenwahn stoisch erträgt. Als ihr Ex-Lover sie aufspürt, flieht Judith in die Arme eines Kunst-Kurators, dem sie sich als "Callgirl für Geister" anbietet. Und das scheint endlich mal zu klappen.

Die Komödie ist eine Low-Budget-Produktion; sie ist mit Laiendarstellern besetzt und ohne Drehbuch gedreht.
(ZDF, 05.07.2019)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Judith Paus
Judith [HR]
Richi SchmelcherRichi [HR]
Jürgen OrlowskiJürgen [HR]
Detlef BotheSkorpio [HR]
Heidrun PfeilKunststudentin [HR]
Rainer KneppergesKurator [NR]
JahrLandFestivalAnmerkung
2019DeutschlandFilmfest MünchenSektion Spotlight

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Dienstag, 09.07.2019 um 00:05 Uhr