Green Challene | © Sven Voß
© Sven Voß

The Green Challenge - Städter in artgerechter Haltung

  • The Green Challenge - City Dwellers in a Species-appropiate Husbandry (Internationaler Englischer Titel)
Serie | Folgen 1-11 | 2017-2018 | Comedy | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage12
DrehorteEimke, Hamburg, Büchen

Projektdaten

Lauflänge Episode7
Teile von/bis1-11
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)

Kurzinhalt

Selbstangebautes frisches Gemüse auf dem Tisch, sinnerfüllte Arbeit im Einklang mit der Natur, ein rundum gesundes und ausgeglichenes Leben…
Was macht uns glücklich?

In abgeschlossenen Episoden berichtet die Kurzfilmserie Green Challenge von einem Hamburger Pärchen. Heike und Martin haben das Großstadtleben gründlich satt. Der Job ist prekär, die Miete unbezahlbar. Zu viel Arbeit, zu wenig Freizeit. Sie machen kurzerhand Schluss mit dem Gehetze durch den Alltag. Frustriert von steigenden Mietpreisen, Bio-Gemüse in Plastik, dem immer schnelleren Leben in der Stadt, gehen sie in eine Landkommune und werden Selbstversorger. Jetzt soll alles anders werden.

Was also passiert, wenn ein Großstadtpärchen aufs Land zieht, um ganz konsequent Selbstversorger zu werden? Und was kann alles schiefgehen?
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Annette KrossaHeike [DHR]
Helge van Hove
Martin [DHR]
Kim Lisa BergerUlla [DNR]
Tamara BuchholzMelanie [DNR]
Daniel HoltzFalk [DNR]
Valentino KarlLutz [DNR]
Bastian KohnFabian [DNR]
Tim KreuerKjell [DNR]
Michael SierichBauer [SG]
Jan Hendrik BuchholzRainer Lebauf [EHR]
Christine WilhelmiRenate [EHR]
Frank WinkelsRicco [EHR]
Tom Zahner
Klaus-Dieter [EHR]
Sarife-Inés AfonsoKassieren [ENR]
Stefanie Bruckner
Siegrid [ENR]
Heiko FischerKunde [ENR]
Christina FlietherDoro [ENR]
Christa Krings
Maklern [ENR]
Viola Livera
Frau Jörgis [ENR]
Constanze MarienfeldChrissi [ENR]
Friederike PaschNachtwächterin [ENR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Krossa Film [de]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Annette Krossa201922beste Schauspielerinnominiert
JahrLandFestivalAnmerkung
2019Deutschlanddie Seriale