Zweite Zukunft

  • Second Future (Internationaler Englischer Titel)
  • Flucht in die Zukunft (Arbeitstitel)
Spielfilm | 2018-2019 | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn01.04.2018
Drehende15.05.2018
Drehtage17
DrehorteBaden-Baden

Projektdaten

Lauflänge85:40 min

Kurzinhalt

Krieg, Flucht, Verlust und ein neues Leben in Deutschland, das sich ständig ändernden Herausforderungen stellt. So ist das Leben für Amir, einen syrischen Flüchtling, der versucht, eine zweite Chance zu bekommen, um Frieden und Sicherheit in Deutschland zu finden. Eine kleine Filmfirma gibt ihm die Möglichkeit, seine filmischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Einfacher gesagt als getan - in Deutschland brauchen Sie ein Zertifikat, um nachzuweisen, dass Sie ein echter Filmproduzent sind. Dies ist in Syrien nicht der Fall. Amir hat nicht viel Zeit, um seinen Chef von seinem Talent zu überzeugen. Innerhalb weniger Tage muss er ein herausforderndes Filmprojekt beenden. Unterstützt von seinem Kollegen Micha macht er sich sofort an die Arbeit. Schmerzhafte Erinnerungen an seine Vergangenheit verfolgen ihn während seiner Arbeit und er muss mit Menschen fertig werden, die ihm nicht alles Gute wünschen. Er gibt jedoch nicht auf.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Zohair SerestouAmir [HR]
Nikolaj Alexander BruckerMicha [NR]
Sandra Fleckenstein
Lyza [NR]
Oliver JacobsPhilipp [NR]
Sebastian MirowLienhart [NR]
Giovanni RuppRami [NR]
Berth WesselmannPeter [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Abdullah Rajab Almalla Produktion [de]aka Appo Regie Produktion
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Julia Alber2019Chhatrapati Shivaji Int. Film Festival [in]Best Cinematographygewonnen
Abdullah Rajab Almalla2019West Europe Fusion Int. Film Festival [be]Best Directornominiert
Abdullah Rajab Almalla2019East Europe Fusion Int. Film Festival [pl]Best Directornominiert
Tobias Weis2019Chhatrapati Shivaji Int. Film Festival [in]Best Cinematographygewonnen
Abdullah Rajab Almalla2020Noida Int. Film Festival [in]Best Directorgewonnen
JahrLandFestivalAnmerkung
2019BelgienWest Europe International Film FestivalKategorien Wettbewerb "Best Director Of a Foreign Language Film" & "Best Sound Design"
ArtLandDatumAnmerkung
UraufführungSamstag, 01.02.2020