Spielfilm | 2017-2018 | Gesellschaft, Porträt | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn31.08.2017
Drehende30.11.2017
DrehorteMünchen

Projektdaten

Lauflänge92 Min.

Kurzinhalt

Das größte portable Riesenrad, ein neuer Konzertsaal und ein Interimssaal, ein neues Museumsquartier, nur das Beste, Beste, Beste! In München hat man's gerne ein bisschen groß und großartig. In jeglicher Hinsicht. Der Münchner Filmemacher Philipp Dettmer hat dieser Stadt, ihrer Regierung und ihren Bewohnern mit der Dokumentation nun ein bissiges Denkmal gesetzt. Doch was heißt Denkmal? Eigentlich ist dieser Film, der in jahrelanger Detailarbeit seit 2016 entstanden ist, ein gewaltiger Zerrspiegel, der der Isarmetropole nun schonungslos vorgehalten wird. All die Mauscheleien, seien es Operationen zur Aufhübschung der feschen Münchnerin, die Vergabe von Fördergeldern und Schirmherrschaften oder die zufällige Zerstörung eines denkmalgeschützten Handwerkerhäuschens, finden sich im Film genauso wieder wie großmaulige Investoren, Insider-Influencer oder Isarschwimmer.

Quelle: http://werkstattkino.de/
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Melody BayerJournalistin ohne Grenzen [HR]
Manfred EhrmaierMany [HR]
Moritz Fischer [1]Maximilian [HR]
Winfried FreyProfessor William Clevére [SG]
Philipp KünstlerInvestor/Checker [NR]
Josef Ludwig PfitzerHochstapler von Piehler [NR]
Meggie Alisa AubeleMunich Girl 2 [TR]
Harald FreudenmacherHarald [TR]
Mona FiéryMona
Inga-Gesine HorchlerInga aus Minga
Amelie Magdeburg (Liesl Weapon)Liesl
Florentina Ileana Tautu
Livia
Eugenia WincklerEugenia