Kurzspielfilm | 2015-2016 | Deutschland

Kurzinhalt

In unserem experimentellen Kurzfilm wird die eng verwobene Geschichte dreier verschiedener Charaktere dargestellt. In verschieden musisch unterlegten Episoden werden zunächst die einzelnen Charaktere und ihre Probleme und Motivationen, aber auch teils ihre Hintergründe dargestellt, während das letzte Viertel des Films sich damit befasst, die Gemeinsamkeiten und Schnittpunkte unserer drei Charaktere aufzuzeigen und die drei zusammenzuführen.

Der Film erzählt von der Verwobenheit aller – seien es unsere von klein auf verbundenen Charaktere, oder die subtile Verbindung scheinbar aller Menschen, die erst ganz spät, wenn überhaupt aufgelöst wird und oft unwirklich erscheint.
Wie auch die Motte ins Feuer fliegt, finden immer wieder die zueinander, die zueinander gehören.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Neven PilipovicVincent [HR]
Gabriele GiersiepenFrau Kümmel [NR]
TätigkeitNameAnmerkung
RegisseurinStephanie Werner

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
h_da Hochschule Darmstadt