Plakat "Wolle auf Asphalt" | © Karl Clauss Dietel
Dokumentarfilm | 2012-2017 | Doku, Geschichte, Wirtschaft | Deutschland

Drehdaten

DrehorteZwickau, Wolfsburg, Sardinien, Schweiz

Projektdaten

Lauflänge78
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialXDCam HD

Kurzinhalt

Die deutsche Autogeschichte ist ohne die sächsische nicht denkbar. Die vier Audi-Ringe (Audi und Horch in Zwickau, DKW in Zschopau und Wanderer in Chemnitz) verkörpern 1932 die Fusion zu Sachsens Auto-Union. Ihre Kinder nach dem Krieg sind TRABANT und VW.
Dr. Werner Lang, ehemaliger Technischer Direktor im VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau und einer der Väter des Trabant, und Prof. Dr. Carl Hahn, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Volkswagen und einer der Gründer des VW-Werkes in Zwickau, erzählen im neuen Kino-Dokumentarfilm von Eberhard Görner von dieser bewegten und bewegenden deutsch-deutschen Autogeschichte.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Carl Hahn(sich selbst) [HR]
Werner Lang(sich selbst) [HR]