Offizielles Poster Q: SPUKHAFTE FERNWIRKUNG | ©Marcus Hanisch
©Marcus Hanisch

Q - Spukhafte Fernwirkung

  • Q - Ghostly Remote Effect (Internationaler Englischer Titel)
  • Q - The Film (Arbeitstitel)
Kurzspielfilm | 2016-2019 | Drama, Science Fiction | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn24.09.2016
Drehende14.01.2017
Drehtage15
DrehorteIsland, Deutschland

Projektdaten

Lauflänge15 min
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildnegativmaterialProRes
BildpositivmaterialDCP
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 channels)

Kurzinhalt

In der Zukunft. Ein Hi-Tech-Labor. Wissenschaftlerin P testet Quanten-Gynoid Q und bricht mit ihr auf zu einer Mission in eine unentdeckte Natur. Auf der Reise entdeckt sie eine geisterhafte Verbindung zwischen sich und dem Roboter. Wird sie die Kontrolle behalten, wenn die Natur beginnt, sich zu verändern?
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Lise Risom OlsenQ [HR]
Effi RabsilberP [HR]
Noémi BesedesEliza [NR]
Bastian von BömchesIvo [NR]
Holger DoellmannLud [NR]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Bild (VFX)Mind and Image GmbH & Co. KGColor Grading, VFX, DCP Mastering
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Effi Rabsilber2020TMFF - The Monthly Film Festival [uk]Best Actressnominiert
Effi Rabsilber2020Cosmo Film Festival [in]Best Actressgewonnen
Effi Rabsilber2020Falcon Int. Film Festival [uk]Best Actressgewonnen
Effi Rabsilber2020Feel the Reel Int. Film Festival [uk]Best Actressnominiert
Effi Rabsilber2020Luminous Frames [dk]Best Actressnominiert
Marcus Hanisch2020Screen Culture Film Festival [uk]Best Student Shortgewonnen
Marcus Hanisch2020Directors Circle Festival of Shorts [us]Best LGBTgewonnen
Marcus Hanisch2020TMFF - The Monthly Film Festival [uk]Best Filmnominiert
Marcus Hanisch2020TMFF - The Monthly Film Festival [uk]Best Directorgewonnen
Marcus Hanisch2020Sierra Int. Film Weekend [bo]Best Narrative Shortgewonnen