© ZDF / Oliver Feist
TV-Film | 2016-2017 | ZDF [de] | Krimi | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn25.10.2016
Drehende24.11.2016
DrehorteBerlin

Szenen

  • DER KRIMINALIST - DIE OFFENE TÜR (SPECIAL) - R: Züli Aladag - 2016 - ZDF

Kurzinhalt

Am Berliner Landwehrkanal wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Auf den ersten Blick spricht nichts für ein Fremdverschulden. Ein Drogensüchtiger, gestorben an einer Überdosis, ist in dieser Gegend keine Seltenheit. Doch Kommissar Bruno Schumann lässt das Schicksal des Jungen, den alle in der Drogenszene rund um das Kottbusser Tor nur als Trippi kannten, keine Ruhe. Er will mehr über ihn wissen. Vom jungen Max, einem von Trippis Kumpeln, erfährt er, dass Trippi bis vor ein paar Monaten in einem Stiftungswohnheim gelebt hat, dort aber wegen Dealens rausgeflogen ist. Genauso wie Tofu, Mirko, Meik und auch Max. Tofu und Mirko hat, wie sich bald herausstellt, unlängst der gleiche Drogentod ereilt wie jetzt Trippi: durch eine todbringende Mischung aus Heroin und Crystal Meth.
Je tiefer Schumann in die Welt der Kleindealer und ihre prekären Lebens­verhältnisse eintaucht, desto größer wird sein Verdacht, dass die Jungen einem Verbrechen zum Opfer gefallen sind. Seine LKA-Kollegin Inken Schott, die die Strukturen und Hintermänner der Szene kennt, zweifelt jedoch an Schumanns Theorie. Als aber kurz darauf Meik unter den bekannten Umständen ebenfalls tot am Landwehrkanal gefunden wird, ist aus der Gruppe nur noch Max am Leben. Und der befindet sich offenbar in höchster Gefahr. Aber wo lauert diese? Und welches Motiv hat der Täter?
Schumann und seine Kollegen gehen den verschiedenen Spuren innerhalb der Drogenszene nach. Und es gibt noch jemanden, der unauffällig Schumanns Wege rund um das Kottbusser Tor zu kreuzen scheint und der vermutlich engen Kontakt zu den Opfern hatte: der ehemalige LKA-Beamte Uli Grützke. Er ist eine der Schlüsselfiguren in diesem Fall. Aber ist er auch der Täter? Was es bedeutet, der Wahrheit immer näher zu kommen, muss Schumann schmerzlich am eigenen Leib erfahren. (ZDF)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Christian BerkelBruno Schumann [HR]
Ulrich NoethenUlli Grützke [HR]
 Leonard KunzMax [HR]
 Henriette Müller
Inken Schott [HR]
André M. HennickeSiggi Rowitz [NR]
 Timo JacobsJan Michalski [NR]
 Antonia HolfelderKommissarin Inge Tschernay [NR]
Nils NellessenPolizeiarzt Dr. Hildebrandt [NR]
 Tamer YigitMuhktha [NR]
Sammy ScheuritzelMeik [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorChristoph Darnstädt
KameraKameramann/DoP Roland Stuprich
Kamera2nd Unit Kameramann Jann Döppert& B-Cam
KameraKamera Operator Christoph GreinerB- Kamera
KameraSteadicam Operator Martin Bock
Kamera1. Kameraassistent Thomas Neumann9 DT B-Cam
Kamera1. Kameraassistent Torben MaedeArri Alexa Mini
Kamera2. Kameraassistent Alexander Friedrich
KameraStandfotograf Oliver Feist
KamerabühneKamerabühne Lars Wilhelm

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKamerabühne SkynamicALEXA Mini Drohne
Production Design / SzenenbildFahr- und Flugzeuge Berlin City Cops
Production Design / SzenenbildFahr- und Flugzeuge movie vehicles Sven Fielitz
Production Design / SzenenbildKostüm Wellenstein zeitgenössische Kostüme GmbHKB: Petra Fichtner
Production Design / SzenenbildRequisiten Hahn-GrafixGraphic Artist
ProduktionProduktionsservices Fast AssistanceMasken-+Kostümmobil
ProduktionProduktionsservices Mama-Filmcatering GmbH
VFX / PostproduktionBild/Schnitt, Editing Cine Impuls Film und Video GmbH & Co. KG
VFX / PostproduktionFilmbearbeitung/Transfer Cine Chromatix KG
VFX / PostproduktionTon (Postproduktion) Cine Impuls Film und Video GmbH & Co. KG
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Züli Aladag2017Festival des Deutschen FilmsFilmkunstpreisnominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Freitag, 29.12.2017