© 2015 Jan Hass
Mittellanger Spielfilm | 2015-2016 | Action, Thriller | Deutschland

Hauptdaten

Regie Jan Hass
Drehbuch Jan Hass (Headautor),  Jan Hass
Produktion Think Plastic GmbH

Drehdaten

Drehbeginn24.10.2015
Drehende06.11.2015
Drehtage14
DrehorteRhein-Main Gebiet

Projektdaten

Lauflänge38
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)

Szenen

  • REBORN LOST - R: Jan Hass - 2015
  • REBORN LOST - R: Jan Hass - 2015
  • REBORN LOST - R: Jan Hass - 2016
  • REBORN LOST - R: Jan Hass - 2015

Trailer

  • Reborn Lost Teaser
  • Trailer bei Youtube
  • Official Trailer

Kurzinhalt

Ein skrupelloser, als Personenschützer getarnter Schläfer wird aktiviert, um einen gerechten Mann zu ermorden - seinen Klienten. Doch als er bemerkt, dass seine Mission ein Selbstmordkommando ist, muss er wählen, auf welcher Seite er steht: richtig oder falsch - eine Entscheidung, die er noch nie gefällt hat...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Jana Josephina Leipziger
Jasmine Freeman [HR]
 Tobias Licht
John Martin [HR]
 Christoph Bangerter
Stan Thomson [NR]
 Henning BaumCharles Erwin [NR]
 Patrick Dewayne
Rock Hem [NR]
Carrie Lynn JohnNina [NR]
Boris PillmannBoris Vetkov [NR]
 Walter SittlerAndrew Freeman [NR]
 Masha TokarevaSvetlana Vetkov [NR]
Robert BaumbachOperative [TR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchHeadautor Jan Hass
DrehbuchDrehbuchautor Jan Hass
KameraKameramann/DoPJulian Wulf
MaskeSFX MaskenbildnerinJanine Zabel
Postproduction/VFXColorist Johannes Hilser
ProducerProduzent Jan Hass
ProducerProduzentMaximilian Illig
ProducerExecutive Producer Jan Hass
ProduktionProduktionsassistentinLuise Köhler
RegieRegisseur Jan Hass

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 Think Plastic GmbH
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Tobias Licht
2017WideScreen Film & Music Video Festival [us]Best Actornominiert
 Jan Hass2017CHP Copenhagen Film Festival [dk]Best Editorgewonnen
 Tobias Linke2017WideScreen Film & Music Video Festival [us]Best Sound Designnominiert
Julian Wulf2017WideScreen Film & Music Video Festival [us]Best Cinematographynominiert
Maximilian Illig2017WideScreen Film & Music Video Festival [us]Composernominiert