Kurzspielfilm | 2015-2016 | Deutschland

Drehdaten

Drehtage10
DrehorteDortmund, Essen, Bochum

Projektdaten

Lauflänge30'
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 channels)

Kurzinhalt

Seit fünf Jahren schließt sich Nino in seiner Wohnung ein, da er aus Angst vor Menschen jeden Kontakt zu Außenwelt meidet.
Nur seine Leidenschaft, die Fotografie, treibt ihn nachts vor die Tür. Mit seinem Motorrad streift er durch leere Straßen, immer auf der Suche nach dem nächsten Motiv; immer allein.
Eines Abends begegnet er dem abgehalfterten Fotografie Dozenten Samuel Hickens, der als erster das Potential seiner Bilder erkennt. Kann Nino sich aus seiner Isolation befreien?
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Julius FeldmeierNino [HR]
Yvonne Yung Hee Bormann
Mizuki [HR]
Michael LottSamuel Hickens [HR]
Farina FlebbeLisa [NR]
David HürtenMalte [NR]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Aug&Ohr Medien [de]
Film Festival Agency
Film Festival Agency
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Leonard Ostermeier2017Max-Ophüls-PreisMittellanger Filmnominiert
Leonard Ostermeier2017FilmZMittelanger Film Wettbewerbnominiert
Leonard Ostermeier2017Filmfest CottbusMittelanger Wettbewerbnominiert
Arkadij Khaet2017Filmfest MainzMittellanger Filmnominiert
Arkadij Khaet2017Filmfest CottbusU18 Wettbewerbnominiert
Arkadij Khaet2017Max-Ophüls-PreisMittellanger Filmnominiert
Mickey Paatzsch2017Max-Ophüls-PreisMittellanger Filmnominiert