Kurzinhalt

Bosnien 2003: Die 35jährige Senada versucht, nach dem Krieg ihren Frieden zu finden. In den Wirren des Konflikts wurde sie von ihrer damals zweijährigen Tochter getrennt, die seitdem als vermisst gilt. Doch Senada gibt die Suche nicht auf. In Deutschland trifft sie ihr Kind wieder – als Adoptivtochter deutscher Eltern.

Senada, eine junge Mutter verliert ihr Kind im Bosnienkrieg. Viele Jahre später, eben heute, erfährt sie, dass ihr Kind noch lebt: Bei Adoptiveltern in Deutschland. Senada macht sich auf die Suche nach Aida, ihrer Tochter. Auf eigene Faust reist sie illegal nach Deutschland. Ihre Odyssee endet beim Ehepaar Heinle. Aber Aida ist nicht mehr das kleine Kind von einst. Sie heißt jetzt Kristina. Senada ist verstört von dieser Erkenntnis. Langsam begreift sie, dass es gilt Abschied zu nehmen: Von einem schönen, friedlichen Traum, den man ihr vor langer Zeit gestohlen hat
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Labina MitevskaSenada [HR]
Senad BasicSamir [HR]
Katrin SassFrau Jandrasko [NR]
Crescentia DünßerBeate Heinle [NR]
Otto KuklaLars Heinle [NR]
Zdenko JelcicDzigera [NR]
Mimi FiedlerMarija (als Miranda Leonhardt) [NR]
Heinrich SchmiederTony [NR]
Davor JanicMomir [NR]
Fabienne DussaussoisLina [NR]
Ana KerezovicAna [NR]
Zlatko Maltar
Basecap [TR]
Stephanie KämmerLisa Schneider [TR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Wagner Film
Studio Maj [si]
SWR SüdwestrundfunkKoproduktion
BR Bayerischer Rundfunk [de]Koproduktion
Arte [de/fr]Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Filmgalerie 451DVD (11/2007)
Movienet Film GmbH [de]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
DekorationGrizzly Filmbau GmbH
Requisitenpolizeiteam.dePolizeirequisiten
Spezialeffekte, SpezialbautenLange special effects
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Christian Wagner2006Bayerischer FilmpreisSpezialpreis der Jurygewonnen
Christian Wagner2006Deutsche Film- und Medienbewertung FBWPrädikat besonders wertvollgewonnen
Christian Wagner2006Montréal World Film Festival [ca]Spezialpreis der Jurygewonnen
Edin Hinrichs-Hadzimahovic2006Festival Slovenskega Filma [sl]Audience Awardgewonnen
Edin Hinrichs-Hadzimahovic2016Montréal World Film Festival [ca]Bestes Drehbuchgewonnen
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 09.11.2006