© ZDF / Sylwia Mucha/Anna Gondek
© ZDF / Sylwia Mucha/Anna Gondek

Kurzinhalt

70 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz richtet das ZDF den Blick auf das Menschheitsverbrechen: den Holocaust. Der Film schildert das Schicksal von Menschen, die trotz ständiger Todesgefahr in der Hölle der Mordmaschinerie Mut bewiesen, ihre Menschlichkeit bewahrten, sich für andere opferten.
Der Fernsehmoderator Hugo Egon Balder, dessen jüdische Mutter das Glück hatte, die Lagerhaft zu überleben, setzt sich mit seiner kaum bekannten Familiengeschichte auseinander und führt durch die szenische Dokumentation. Er verbindet die im Film geschilderten Schicksale mit eigenen Gedanken, die ihn auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit bewegten. (https://presseportal.zdf.de/pm/mit-dem-mut-der-verzweiflung/)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Isabel Bongard
Rena Birnhack [HR]
Marco Wittorf
Witold Pilecki [HR]
Garry Fischmann
Freddy Hirsch [HR]
Holger Doellmann
Vater Frankenthal [NR]
Wolfram SchorlemmerHans Frankenthal [NR]
Paul T. Grasshoff
Amon Göth [TR]
Johannes Schön
SS-Mann [TR]
Hugo Egon BalderModerator

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Dienstag, 27.01.2015