TV-Film | 2014-2015 | RTL | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn23.06.2014
Drehende17.08.2014
Drehtage38
DrehorteBerlin, Hopsten, Rheindahlen, Köln, Stuttgart, Nürtingen, Schwandorf

Szenen

  • STARFIGHTER - SIE WOLLTEN DEN HIMMEL EROBERN - R: Miguel Alexandre - 2014 - RTL
  • STARFIGHTER - SIE WOLLTEN DEN HIMMEL EROBERN - R: Miguel Alexandre - 2014 - RTL
  • STARFIGHTER - SIE WOLLTEN DEN HIMMEL EROBERN - R: Miguel Alexandre - 2014 - RTL
  • STARFIGHTER - SIE WOLLTEN DEN HIMMEL EROBERN - R: Miguel Alexandre - 2014 - RTL
  • STARFIGHTER - SIE WOLLTEN DEN HIMMEL EROBERN - R: Miguel Alexandre - 2014 - RTL
  • STARFIGHTER - SIE WOLLTEN DEN HIMMEL EROBERN - R: Miguel Alexandre - 2014 - RTL
  • STARFIGHTER - SIE WOLLTEN DEN HIMMEL EROBERN - R: Miguel Alexandre - 2014 - RTL

Kurzinhalt

Deutschland in den Swinging Sixties – eine Zeit der Freizügigkeit. Der Aufschwung ist in vollem Gange, der Glaube an den Fortschritt ist ungebrochen. Man ist wieder wer. Die noch junge Bundeswehr kauft im Auftrag von Verteidigungsminister Franz-Josef Strauß in einem milliardenschweren Deal das modernste Kampfflugzeug, das weltweit zu kriegen ist: den Starfighter. Der Jet übt eine riesige Faszination aus - nur die Elitepiloten der deutschen Luftwaffe werden in einer harten Ausbildung in den USA geschult. Die auserwählten Starfighterpiloten werden von der Bevölkerung zum Teil wie Helden verehrt, doch kein anderes Flugzeug verbindet die Faszination so eng mit der Gefahr wie dieser Überschalljet. Nicht umsonst bekommt das Flugzeug recht bald Spitznamen wie „Witwenmacher“, „fliegender Sarg“ und „Schöner Tod“ verpasst. Sein Manko: Der Flieger ist u.a. nicht für das mitteleuropäische Wetter konstruiert – es folgen unzählige Umbauten und Neuentwicklungen. Dazu ist die noch junge Bundeswehr mit der Masse an neuen Maschinen überfordert – weder die Wartung noch die Flugausbildung können im vollen nötigen Umfang vollzogen werden. Was folgt, ist einer der größten Skandale der deutschen Nachkriegsgeschichte. Von den 916 Starfightern verliert die Bundeswehr 292, davon stürzen 262 Maschinen ab. 116 Piloten sterben. Vor diesem Hintergrund erzählt die Zeitsprung-Produktion „STARFIGHTER – SIE WOLLTEN DEN HIMMEL EROBERN“ die Geschichte einer Frau, die für die tödlich verunglückten Piloten und ihre Witwen, für Gerechtigkeit und ihre große Liebe kämpft. Und die gegen ein scheinbar übermächtiges Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Militär, die wahren Hintergründe dieser beispiellosen Unfallserie ans Licht bringt. (Pressepartner Köln)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Picco von Groote
Betti [HR]
 Steve Windolf
Harry Schäfer [HR]
Frederick LauRichie Weichert [HR]
 Alice DwyerHelga Waldeck [HR]
Christoph SchechingerWerner Kranz [NR]
 Paula Kalenberg
Evi Kranz [NR]
 Maximilian LaprellManfred Frenztel [NR]
 Sofie GrossGabi Frentzel [NR]
 Florian PanznerDieter Mertens [NR]
 Judith Hoersch
Hannelore Mertens [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorMarc Schötteldreier
DrehbuchDrehbuchautorKit Hopkins
DrehbuchDrehbuchautor Thilo Röscheisen
FilmgeschäftsführungProduktionscontroller Fabian FleschProjektabwicklung
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführer Pimes Dörfler
KameraKameramann/DoP Jörg Widmer
KameraDrone Camera OperatorNikolaj GeorgiewDigicopter
Kamera1. Kameraassistent Jörg Güntner
Kamera1. KameraassistentJohannes MielschB Kamera
Kamera2. Kameraassistent Stefan Baltz2x EPIC

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
 Beta Film GmbHWeltvertrieb

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKamerabühne DIGICOPTER®RED EPIC Octocopter
Production Design / SzenenbildDekoration Baudekolon GmbH
Production Design / SzenenbildDekoration GRAFIKWERK3D - Beschriftung
Production Design / SzenenbildFahr- und Flugzeuge Filmfahrzeuge- & Setbetreuung Christian SchulzDrehbetreuung Spielfahrzeuge Berlin
Production Design / SzenenbildFahr- und FlugzeugePS. Aero b.v.
Production Design / SzenenbildFahr- und Flugzeuge Ulrich Karis SpielfahrzeugeOldtimer + Setbetreuung
Production Design / SzenenbildKostüm Augenweide OptikFundusbrillen Leihe
Production Design / SzenenbildKostüm Kostümfundus Babelsberg GmbHKB: P.de Braganza
Production Design / SzenenbildKostüm Sturm Handels GmbHUniformen
Production Design / SzenenbildKostüm Theaterkunst GmbH KostümausstattungKB: P. de Braganca
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Peri De Braganca2016Der Deutsche FernsehpreisBeste Ausstattung (Kostümbild)nominiert
Miguel Alexandre2016Jupiter AwardBester TV-Spielfilmnominiert
 Thomas Franz2016Der Deutsche FernsehpreisBeste Ausstattungnominiert
 Denis Behnke2016Deutsche Akademie für FernsehenVFX / Animationgewonnen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandRTLDonnerstag, 12.11.2015