Spielfilm | 2011-2012 | Drama | Österreich

Kurzinhalt

Die Vorgänge um den Baum werden als Stummfilm in Schwarz/Weiß in einer Einstellung vollständig gezeigt, und der Baum (lat. “arbor”) kommentiert dabei nach Art eines Märchenerzählers sein eigenes Unwohlsein. Im zweiten Teil des Films, der aus Realaufnahmen mit Ton besteht, gehen die ehemals beim Baum Anwesenden einschließlich des Mordopfers plus drei vermeintliche Statistinnen bei Polizeiinterviews so richtig aus sich heraus und erläutern mit viel emotionalem Engagement, welche Umstände sie zum Baum getrieben hatten. Dabei stellt sich heraus, dass alle Beteiligten auf gewisse Weise miteinander verbunden sind …

Quelle: http://www.austrianfilm.at/arbo
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Verena MüllerBaumfee [HR]
Eva Maria SchmidTänzerin [HR]
Andrea SchwentGeheimnisvolle Frau [HR]
Elizabeth SpitzSchauspielerin [HR]
Julia StögmüllerBruno [HR]
Sonja GrenzAugenzeugin [NR]