Kurzspielfilm | 2012-2014 | Drama, Experimental | Deutschland

Kurzinhalt

Ein junger Mann hält mit einer Fotokamera Momente einer morgendlichen Berliner Straßeszene fest. Bei seinem neugierigen Bilderstreifzug entdeckt er eine alte Bekannte. Er zeigt ihr seine neue Kamera. Sie muss schnell weiter.
Später oder Zuvor: Zusammen liegen sie im Bett. Sie philosophiert über "Briefkästen, als die letzten Abenteuer eines Alltags, in dem alles kotrolliert und festgelegt ist". Er streichelt sie. Sie will verreisen.
Am nächsten Morgen küsst er sie. Sie ist mit ihren Gedanken jedoch schon an einem anderen Ort. Sind diese beiden modernen Großstadtmenschen in der Lage ihre Neugierde auf das Leben für einen anderen zu opfern?
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Bastian von BömchesEr [HR]
Christina RankSie [HR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Markus Kramer Produktion