Kurzspielfilm | 2013 | Komödie, Liebe | Deutschland

Kurzinhalt

Anna 18 und Chris 45 sind wie füreinander geschaffen. Anna ist eine überdurchschnittlich intelligente, junge Frau, die ihr Leben, ihre Mitmenschen und Situationen bis ins Detail analysiert. Der Einzige, der mit ihrer Art umgehen kann ist Chris, ein hochangesehener Universitätsprofessor. Trotz des hohen Altersunterschieds wissen sie, dass sie nichts auseinander bringen kann. Doch im Frühling 1996 kommt alles anders. Für Anna bricht die Welt zusammen. Chris wird bei einem tragischen Unfall aus ihrem Leben gerissen. Jahre vergehen, Anna ist mittlerweile 31, kaltschnäuzig und arbeitet als Journalistin. Seit 15 Jahren Single und immer noch auf der Suche nach dem perfekten Mann. Doch jeglicher Versuch scheitert. Als sie die Hoffnung schon fast aufgibt tritt Nils durch Zufälle in ihr Leben. Beide sind auf ihre eigene Art und Weise sehr ungewöhnlich, doch etwas zieht sie an, etwas was sie sich selber nicht erklären können. Es entwickelt sich eine wunderschöne Liebesgeschichte. Es scheint alles perfekt zu sein, bis Anna einen Brief findet. Einen Brief, der sie in ihre alte Gefühlswelt zurückwirft und zum zweiten Mal ihr Leben auf den Kopf stellt. Auch Nils wird dadurch mit einer Nachricht konfrontiert, die alles verändert.

(Quelle: https://www.facebook.com/GoldfishMovie/info)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Deborah Müller
Anna [HR]
Daniel KönigNils [HR]
Fred LobinChris [NR]
Werner BiermeierWalter [NR]
TätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchautorinMagdalena Strzelczyk
RegisseurAlexander Dummer

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
4Dgraphic, Alexander Dummer