Die Frauen der Wikinger

  • Viking Women (Internationaler Englischer Titel)
Doku-Spielfilm (Mehrteiler) | 2013-2014 | arte, NDR [de] | Doku, Dokudrama, Geschichte, Wissenschaft | Deutschland

Kurzinhalt

Ein Wikingerbild, das sich heute mehr und mehr als Mythos entpuppt. Tatsächlich sind nie mehr als fünf Prozent der skandinavischen Bevölkerung auf „Viking“ also Raubzug gegangen. Die Mehrheit der Menschen ist zu Hause geblieben, hat sich als Bauer oder Fischer, Handwerker oder Händler durchgeschlagen. Eine zivile Welt, in der Hof und Familie im Mittelpunkt stehen. Mit starken, selbstbewussten „Husfreyas“, die daheim das Kommando haben.

Die Wikinger haben Europa für immer verändert. Und doch ist heute eine Hälfte von ihnen aus dem kollektiven Gedächtnis fast ganz verschwunden: die Frauen. Zu Unrecht. Erst mit dem Blick auf die Wikinger-Frauen klärt sich das Geheimnis um dieses dominante, handelstreibende Volk, das über zwei Jahrhunderte die gesamte Welt in Atem hielt. Die Frauen spielten dabei eine gleichberechtigte, durchaus entscheidende Rolle in der Wikingerkultur und vollbrachten außerordentliche Taten: Wikingerfrauen kommandierten Schiffe und besiedelten Kolonien, sie griffen zu den Waffen und verhandelten mit Kaisern. Heute lassen sich Spuren der Wikingerfrauen von Amerika bis Kiew nachweisen. Ohne ihre Biographien bleibt die Geschichte der Wikingerzeit unvollständig. In der Rückbetrachtung ist die emanzipierte Gesellschaft ihrer Zeit um Jahrhunderte voraus.

Das Doku-Drama erzählt die Schicksale zweier Frauen: Sigrun und Jova. Die beiden Hauptcharaktere der Filme basieren auf Figuren aus den nordischen Sagas, die bis heute eine der wenigen schriftlichen Quellen zum Alltag der Wikinger sind. Eng verwoben mit dieser Spielhandlung geben wir einen tiefen Einblick in den aktuellen Stand der Wikingerforschung.

Das zweiteilige Doku-Drama „DIE FRAUEN DER WIKINGER“ zeigt die unbekannte Seite der legendären Nordmänner und ihren Frauen. Die Wikinger sind erfolgreiche Staatslenker, sie gründen nach Griechen und Römern das älteste Parlament der Welt und modernisieren die Rechtsprechung in Europa (das englische Wort “law” etwa leitet sich aus dem Altnordischen „lag“ ab). Sie betreiben ein globales Handelsnetz und unterhalten erfolgreich Beziehungen von Byzanz bis Bagdad. Doch die Wikinger sind auch geschickte Handwerker und feinsinnige Dichter, sie legen großen Wert auf Reinlichkeit und vergnügen sich mit Brettspielen.

Jüngste Quellenanalysen, Forschungsergebnisse und neueste archäologische Funde bringen überraschende Erkenntnisse ans Licht. Erstmalig werden exemplarisch und historisch belegt Frauenbiografien nachgezeichnet, die mit den überlieferten Klischees glaubhaft brechen und auf die Emanzipationsbewegung unserer Tage verweisen.

Teil 1: Die Frauen der Wikinger – Sigruns Flucht nach Island

Teil 2: Die Frauen der Wikinger – Jovas Erbe und der Untergang Haithabus

Quelle: http://www.gebrueder-beetz.de/produktionen/die-frauen-der-wikinger#synopsis
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Esther SchweinsSigrun [HR]
Leonie BeneschJova [HR]
Luca Maric
Ulf [NR]
Michael PinkGrim [NR]
Annette LoberTyra [NR]
Fritz RothOttar [NR]
Torsten Münchow
Stenar und Ansgar [NR]
Valter SkarsgardThorulf [NR]
Soren Hauch FausbollNjall [NR]
Caroline HartigGyda [NR]
Aurelia LehmannThora [NR]
Jakob BenkhoferBjörn [NR]
Oliver JakschGautar [NR]
Kerstin Römeralte Magd [NR]
Peter ClösMönch [NR]
Rainer FrankSoldat [NR]
Reiner WagnerHändler auf dem Schiff [NR]
Cornelia KempersVigdis [NR]
Hans Ulrich LauxSklavenhändler [NR]
Jan ElleMatrose [NR]
Josephine FeitJunge Magd [NR]
Andras SunyiAlte Thorulf [TR]
Reiner SchöneRagnar
SprecherTom Vogt
TätigkeitNameAnmerkung
VFX SupervisorHolger Neuhäuser
DrehbuchautorDr. Alexander Hogh
Script DoctorIra Beetz
RechercheurinMette Reynold
Kameramann/DoPMarc RiemerDoku
Kameramann/DoPMarkus FraunholzSpielhandlung 2. Teil
Kameramann/DoPTorben MüllerDokumentar-Teil
Kameramann/DoPHans Jakobi
1. KameraassistentResa AsarschahabRussland/ Dänemark
1. KameraassistentThomas Woznyc300, Epic
Data Wrangler, Digital LoaderMalte Hadeler
StandfotografinNadja Werner
KamerabühneHendrik Römer
KostümbildnerinHelen Nordmann
KostümbildassistentinChiara Steinbauer
OberbeleuchterGünter Berghaus
BeleuchterNiko Mölter
BeleuchterSven Hoffmann [2]
LichtassistentJan Lewandowski
MaskenbildnerinLisa Edelmann
ChefmaskenbildnerMike Reinecke850 n. Chr. - 1050 n. Chr.
KomponistNils Kacirek
ProduzentReinhardt Beetz
ProducerOnno Ehlers
Creative ProducerinIna Kessebohm
SzenenbildnerKay Kulkeberatender Sze.bildner i.d.Vorbereitung
SzenenbildnerDennis DuisHistorisch 850-1050 Schweden Dänemark
SzenenbildassistentinVerena Kaupert
AusstattungsassistentAlexander Mehanikov
AusstattungsassistentMichael Condoluci
Location ScoutLydia Antivalidis
ProduktionsleiterOnno Ehlers
ProduktionsleiterinStefanie Nowak
ProduktionsassistentinViktoria Sardarian
ProduktionsassistentinBettina Kinski
Erste AufnahmeleiterinCordula Stadter
ProduktionsfahrerSteffen Ehlers
Regisseur*inYoav Parish
RegisseurinJudith VoelkerTeil
RegisseurKai Christiansen
1. RegieassistentFlorian SchwombeckHistorisch 850-1050 Schweden Dänemark
EditorChristoph SennFolge 2 von 2
EditorJens Greuner
FilmtonmeisterChristoph KnorrDokumentation
FilmtonmeisterUrs Krüger
FilmtonassistentYannik Fehling
RedaktionsleiterinUlrike DotzerNDR/arte
RedakteurDirk NeuhoffNDR
RedakteurinCarola MeyerNDR

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
KostümPATIN-A SHOP GmbHKostümequipment
KostümTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Helen Nordmann
Spezialeffekte, SpezialbautenDennis Duis - Nebelmaschinen und FeuerlanzenNebel und Feuer
Kameras und ZubehörMedia TV Video Systeme GmbH
ProduktionsservicesAnnette & Lena Seggert Filmcateringservice GbRDänemark und Schweden
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Reinhardt Beetz2015New York FestivalSilver World Medal Best Doku-Dramagewonnen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandarteSamstag, 13.09.2014