Kurzinhalt

Adaption von Goethes „Erlkönig“. Es geht um eine, zerbrochene Familie, die sich am letzten Abend des Großvaters (tödliche Krankheit) zusammenfindet. Parallel dazu wird der „Todeskampf“ des Großvaters in surrealen Begegnungen mit dem Erlkönig gezeigt. Die Situation innerhalb der Familie droht zu eskalieren und böse Geheimnisse werden gelüftet, die lieber im Verborgenen hätten bleiben sollen. Oder Auch nicht!

(Quelle: www.facebook.com/pages/Vom-Leben-Zu-Wenig-Vom-Sterben-Zu-Viel/447350528647284)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Stefan Franz
Stefan [HR]
Jürgen NaftiDirk [HR]
Carolin StählerPetra [HR]
Marc GrussErlkönig [NR]
Frederik Leon HöschenPatrick [NR]
Meike KörschkesAnna [NR]
Thomas KüstersMarkus [NR]