Kinospielfilm | 2012-2017 | Drama, Komödie | Deutschland

Kurzinhalt

Der Nachrichtensprecher sagt: »Europa steht kurz vor der Pleite« Wahrscheinlich hat er Recht. Alle brauchen immer Geld. Reno zum Beispiel. Eigentlich ist Reno Physiker – neuerdings aber arbeitslos. Deshalb versucht es Reno jetzt mal als Entführer. Micki ist Renos kleiner Bruder. Micki und seine Freundin Ginger sind Schauspieler. Genauer: das waren sie mal. Seitdem ihre Fernsehserie abgesetzt wurde, versuchen die beiden ihren aufwendigen Lebensstil durch Casinobesuche zu finanzieren. Aber dabei kommt natürlich nichts heraus — außer Schulden. Und so kommt Renos Vorschlag, die junge Erbin Lilli, die er im Internet kennengelernt hat, zu entführen, für die zwei abgehalfterten Fernsehsternchen gerade recht. Aber ehe sie sich versehen, stecken die drei in einer Geschichte aus der es bald kein Entrinnen mehr gibt. Als ein schlimmer Unfall passiert, kommt ans Tageslicht, dass bei dieser Entführung rein gar nichts so ist, wie es zunächst scheint! Genau wie beim Geld selbst.
»Am Ende ist man tot« — Eine Finanzschwank in fünf Episoden.

Quelle: https://www.facebook.com/amendeistmantot/info
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Bruno CathomasReno [HR]
André SzymanskiMicki [HR]
Alice DwyerGinger Alice [HR]
Anne Schäfer
Sophia von Kesselstatt [HR]
Nadja SchönfeldtLili von Kesselstatt [NR]
Mirco KreibichJunior von Kesselstatt [NR]
Jörg PohlAdrian von Kesselstatt [NR]
Oda ThormeyerHeidi von Kesselstatt [NR]
Wolf-Dietrich SprengerTeddy von Kesselstatt [NR]
Gabriela Maria SchmeideMeggi [NR]
Monti BrandtTrixi [NR]
Andreas ChristKenny [NR]
Heiko RaulinJunger Anwalt [NR]
Charlotte ReineckeGalerie Assistentin [NR]
Birte SchnöinkKommissarin Lindt [NR]
Aenne SchwarzAnna [NR]
Rafael StachowiakLudewig [NR]
Luisa TarazPassantin [NR]
Thomas Niehaus
Hauke

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Friederike Harmstorf Produktion

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Barnsteiner-Film
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Daniel Lommatzsch2019Jupiter Award [de]Bester Film (National)nominiert
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 21.06.2018