Dokumentarfilm | 2009 | ZDF [de] | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge30

    Kurzinhalt

    „Klassenkampf in kurzen Hosen" ist eine Dokumentation über die deutsch-deutsche Fußballgeschichte. Der Film erzählt von der Begeisterung vieler DDR-Bürger für westdeutsche Spieler und Mannschaften. Anhand der Geschichte des Ostberliner Fußballfans Helmut Klopfleisch, der durch seine Liebe zum Westfußball in die Fänge der Stasi geriet, wird eine spannende Ost und West Geschichte erzählt.
    Prominente Spieler und Zeitzeugen berichten von den Begegnungen deutscher Mannschaften im Europacup, von Fußballfans bei Spielen im Ostblock, der Atmosphäre rund um das Aufeinandertreffen der beiden deutschen Nationalmannschaften bei der WM 1974, bis hin zum ersten Gewinn eines WM-Titels mit einer gesamtdeutschen Nationalmannschaft im Jahr 1990. (zentralfilm)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoP Micha Bojanowski
    RegieRegisseurSascha Schmidt [1]

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Zentralfilm, Micha Bojanowski